Über uns

Buddy&Me - das sind Pinscher Buddy und meine Wenigkeit -  Melody .
Gemeinsam berichten wir auf unserem Blog mitten aus dem Ruhrgebiet über unser gemeinsames Leben, unsere täglichen Abenteuer und all die Dinge, die uns beide interessieren.

[HINTERGRUND.]
Kennengelernt haben wir Buddy im November 2013, als er zarte 5 Wochen alt war und gemeinsam mit seinen Geschwistern wohlbehütet auf einem Hof in Kempen begann die Welt zu erobern.
Wenige Wochen später zog der Zwerg dann bei uns ein - und stellte unsere Welt völlig auf den Kopf :-)
Hunde waren zwar nichts Neues für den Herzmann und mich, aber es ist doch etwas ganz Besonderes, wenn die erste eigene Fellnase einzieht. Man kann sich noch so gut vorbereiten - vieles kommt dann doch ganz anders als man denkt. Mit der Zeit haben Buddy und ich vieles miteinander erlebt, noch mehr voneinander gelernt und eine Menge gemeinsamer Erfahrungen gesammelt.

[UNSER BLOG.]
Gerade als Neu-Hundebesitzer steht man urplötzlich vor der großen Herausforderung, den Dschungel an Hundeprodukten, Erziehungsratgebern und Ernährungstipps zu durchschauen. Uns ging es nicht anders. Auf jede Frage die man sich als Hundemensch stellt, haben Bücher und Internet tausende von Antworten, die sich nicht selten widersprechen. Irgendwann merkte ich, dass es keinesfalls die eine Antwort auf meine Fragen gibt und ich machte mich auf die Suche nach Erfahrungsberichten um mir ein eigenes Bild machen zu können. Hundeblogs waren mir damals wie heute immer eine große Hilfe, um Informationen zu bestimmten Themen zu bekommen ohne gleich eine Meinung schwarz auf weiß diktiert zu bekommen.
Auf unserem Blog versuchen wir diesem Gedanken zu folgen, unsere persönlichen Erfahrungen zu teilen und so das individuelle Bild Hund um möglichst viele Facetten zu erweitern. 

[THEMA ZWERG.]
Besonders am Herzen liegt uns, zu verdeutlichen, dass kleine Hunderassen im Grunde die gleichen Ansprüche und Bedürfnisse haben, wie die Großen. Auch wir werden im Alltag immer wieder mit Vorurteilen über kleine Hunde konfrontiert. In der Regel reagieren die Meisten absolut überrascht, wie "normal" Buddy doch ist, dass er weder ein "kleiner Kläffer", noch ein "Wadenbeißer" oder womöglich ein "Angsthase" ist. Nicht selten wundern sich selbst erfahrene Hundebesitzer regelrecht, wie viel wir mit unserem Zwerg tagtäglich draußen unterwegs sind, wie hoch sein Bewegungsdrang ist und wie gerne er mit wesentlich größeren Hunden spielt.
Mit unseren Geschichten und Erfahrungsberichten möchten wir zeigen, dass sich unser Zwergenalltag kaum von dem mit Labbi, Aussi, Dalmatiner &Co. unterscheidet.... bis auf die kleinere Keksdose und mehr Platz im Bett ;-)


Kommentare

Beliebte Posts