Schwalmbruch | Auf in Runde Fünf

  Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet,Gassi, Outdoor, Wandern mit Hund, Spaziergang, Gassi, Ausflug, Wanderung, Hundewandern, Schwalmbruch, Wasser Wander Welt, Niederrhein, Schwalm-Nette-Park
Nach unserer Premiumwanderpremiere kamen wir im letzten Jahr auf insgesamt vier wundervolle Touren in der Wasser.Wander.Welt im Naturpark Schwalm-Nette. Doch was sind schon vier, wenn man auch fünf haben kann *zwinker* Und so kam es, dass wir uns, nach einem ziemlich verlockenden Teaser seitens Silvana vom Kalteschnauze Blog, an einem grauen Sonntagmorgen auf den Weg gen Niederrhein machten.

Nach etwa einer knappen Stunde neigte sich die Anfahrt im Pinschermobil dem Ende zu und wir erreichten über eine kleine Brücke irgendwann den ersehnten Parkplatz Tackenbenden. Dieser war trotz verdächtig grauem Himmel proppevoll, so dass wir tatsächlich nur noch eine freie Lücke fanden. Aber hey, eine reicht uns ja auch aus, nicht wahr? *schmunzel* Also Rucksack aufgeladen, Zwerg angeleint und ab ins Abenteuer.
Der W1 Schwalmbruch der Wasser.Wander.Welt beginnt nur wenige Meter vom Parkplatz Tackenbenden entfernt. Der Premiumweg verläuft mit seinen knapp 16 Kilometern zum Teil auf deutscher und zum Teil auf niederländischer Seite. Wir hatten uns allerdings entschieden nur den Teil auf deutscher Seite zu laufen und die Runde so auf ein einsteigerfreundliches Maß zu reduzieren.
Dazu mussten wir gleich auf den ersten Metern einen Querweg erwischen, der sich allerdings ganz problemlos lokalisieren ließ [einfach vom Parkplatz geradewegs durch] und so kam es, dass wir uns unglaublicherweise einmal nicht verliefen auf einer Wanderung *lach*
  Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet,Gassi, Outdoor, Wandern mit Hund, Spaziergang, Gassi, Ausflug, Wanderung, Hundewandern, Schwalmbruch, Wasser Wander Welt, Niederrhein, Schwalm-Nette-Park
Während uns nun auf den ersten Metern neben verstreuten Radlern auch eine riesige Hundeausflugsgruppe begleitete, verloren sich zu unserer Freude die Mitwanderer innerhalb kurzer Zeit und nach etwa zwanzig Minuten waren wir mehr oder weniger allein unterwegs. Super angenehm für einen Sonntag.
Am Ende des Querweges stießen wir dann, wie geplant *yippie*, wieder auf den W1 und konnten von nun an ganz gemütlich der sehr klaren und üppigen Beschilderung folgen. Vom Feldweg geht es dann in den Wald wo wir rasch auf die Schwalm treffen, die uns nun einige Meterchen begleiten wird. Auf deutscher Seite begradigt, fließt sie also ein wenig semiwild gleich neben dem Wanderweg entlang und bietet so nicht nur einen hübschen Anblick sondern auch Abkühlung und Erfrischung für wanderfreudige Fellnasen *plitschplatsch*
Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet,Gassi, Outdoor, Wandern mit Hund, Spaziergang, Gassi, Ausflug, Wanderung, Hundewandern, Schwalmbruch, Wasser Wander Welt, Niederrhein, Schwalm-Nette-Park
Da das Sonntagsfrühstück zugunsten eines zeitigen Starts auf der Strecke blieb, nutzten wir schon einige Meter vor der Halbzeit eine fabelhafte Picknickmöglichkeiten am Wegesrand, gleich am Ufer der Schwalm, um erst einmal in Ruhe etwas zu futtern. Muss schließlich auch sein *nomnomnom* In dieser Zeit zogen mehr und mehr Fahrräder an uns vorbei und so langsam machte sich eben doch bemerkbar, dass Wochenende war.
Gut gestärkt machten wir drei uns also wieder auf den Weg, bevor es noch voller werden würde. Die Schwalm zu unserer Linken, tauchten rechter Hand immer ausgedehntere Nassflächen des Elmpter Bruchs auf die an diesem nicht ganz so freundlichen Tag doch ein wenig schaurig wirkten. Gefiel uns richtig gut.
 Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet,Gassi, Outdoor, Wandern mit Hund, Spaziergang, Gassi, Ausflug, Wanderung, Hundewandern, Schwalmbruch, Wasser Wander Welt, Niederrhein, Schwalm-Nette-Park
Nach und nach wurde der Wald immer lichter und die Landschaft wandelte sich mehr und mehr zur Heide. Und während der Herzmann die reichlich öde findet, kann ich von dieser kargen unwirklichen Landschaft einfach nicht genug bekommen. Gut also, dass sie uns fortan eine ganze Weile begleiten würde *zwinker*
Großes Highlight ist auf diesem Teil der Strecke wohl der Aussichtsturm, der ein wenig ab vom eigentlichen Wanderweg in der Heide thront. Steigt man hinauf, hat man einen schönen Panoramablick über die Bruchlandschaft - habe ich zumindest so gehört *hüstel* hinaufgestiegen bin ich Höhenschissbux natürlich nicht. Macht aber nix, denn auch auf sicherem Boden ist die Heidelandschaft wunderschön.
Zurück auf unserem Wanderweg wird es langsam immer voller und so sind wir nicht allzu traurig, als wir die Viehweiden der ersten Meter aus der Ferne entdecken und schon bald wieder zurück am Pinschermobil sind.
Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet,Gassi, Outdoor, Wandern mit Hund, Spaziergang, Gassi, Ausflug, Wanderung, Hundewandern, Schwalmbruch, Wasser Wander Welt, Niederrhein, Schwalm-Nette-Park
Während ich auf unserem ersten Premiumweg noch den Ehrgeiz hatte, die gesamte Strecke zu laufen, finde ich es mittlerweile gar nicht mehr allzu übel, nur einen Teil zu gehen. Immerhin macht die Wanderei ja auch keinen Spaß, wenn Zwei liebend gern Stunde um Stunde gehen und der Dritte im Bunde nach spätestens acht Kilometern einfach keine Lust mehr hat. So oder so, auch auf unserer verkürzten Runde haben wir eine Menge gesehen, von Landwirtschaft, über Wald und Bruch bis zur Heide wird Abwechslung auf dem W1 ganz groß geschrieben. Für meinen Geschmack dürften die Wege gerne schmaler und einsamer sein, insgesamt ein wenig uriger, so wie wir es beispielsweise auf dem W2 Galgenvenn erlebt haben. Trotzdem bekommt der Schwalmbruch eine klare Empfehlung von uns, denn wie alle Premiumwege der Wasser.Wander.Welt hat jeder seinen ganz eigenen Charme.
Fünf wären also geschafft. Bleiben noch vier weitere, die es zu Entdecken gilt *zwinker*

Kommentare

  1. Cooler Tipp, Danke! Werde ich mir mal merken :-)
    LG Tine & Bliss

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Beliebte Posts