Houndstars | Aufgefrischt

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet,Gassi, Outdoor, Produkttest, Erfahrungen, Tipp, Empfehlung, Hundemarke, Marke mit Telefonnummer, Halsbandanhänger, Messing, Bronze, Houndstars, reinigen, Schutzlack
[ Anzeige ] Wie sich vielleicht noch der ein oder andere von euch erinnert, durften vor etwa einem Jahr gleich zwei der schicken Hundemarken von Houndstars bei uns einziehen. Seitdem haben die beiden uns nahezu tagtäglich durch Sommer, Herbst, Winter und Frühling begleitet. Von Meerwasser bis hin zum Schnee mussten die beiden dabei so einiges überstehen. Und das sah man ihnen auch irgendwann an. Wie unsere Marken nicht nur wieder zu altem Glanz kamen, sondern auch zukünftig für alle Abenteuer gewappnet sind, das wollen wir euch heute ganz flux verraten.
Wie wir euch damals schon erzählt hatten, dunkelten unsere Marken schon nach einigen Wochen ein wenig nach, was wir aber gar nicht mal so unschön fanden. Usedlook ist doch cool *zwinker* Die liebe Clara von Houndstars bot uns daraufhin an, die Marken jederzeit kostenlos für uns zu reinigen, aber das fanden wir zum damaligen Zeitpunkt gar nicht nötig. Ja und dann, vor einigen Monaten, von einem Tag auf den anderen war eine unserer beiden Marken plötzlich komplett von einer grün-bläulich-gräulichen Schicht überzogen wie von einer Kruste. Nicht nur, dass das dann doch nicht mehr ganz so cool aussah *räusper* nö, auch die Telefonnummer auf der Rückseite war kaum noch zu entziffern. Das machte natürlich wenig Sinn.
   Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet,Gassi, Outdoor, Produkttest, Erfahrungen, Tipp, Empfehlung, Hundemarke, Marke mit Telefonnummer, Halsbandanhänger, Messing, Bronze, Houndstars, reinigen, Schutzlack
Nachdem ich Clara ein wenig schockiert davon berichtete, sagte sie ganz gelassen, ich solle die Marke einfach zu ihr schicken, sie könne das ruckzuck polieren und zudem eine nagelneue Beschichtung auftragen, die so ein Anlaufen künftig verhindert. Reichlich skeptisch steckte ich unseren *hust* stündlich oller ausschauenden Gassibegleiter *schwupp* in einen Umschlag und dachte mir eigentlich nur, schlimmer könne es schließlich nicht werden.
Einige Zeit später mailte mir Clara dann die ersten Fotos von der Säuberung unserer Marke und ich war wirklich baff. Tatsächlich kam unter der ollen Kruste unsere hübsche Messingmarke von damals zum Vorschein *staun* Und als wir dann aus unserem Nordseeurlaub heim kamen erwartete uns schon ein kleines Päckchen mit unserer aufgefrischten Marke - samt Schutzlack. Und ich flunkere nicht wenn ich euch sage, dass sie glatt noch funkeliger ausschaut, als damals vor einem Jahr [und wer's nicht glaubt, schaut sich einfach selbst die Bilder von letztem Jahr als Vergleich an. So.]

Falls ihr also selbst eine Houndstarsmarke der alten Generation besitzt, scheut euch nicht davor sie noch einmal in Claras Hände zu geben - ihr werdet es nicht bereuen. Die neuen Marken werden dagegen soweit ich weiß alle schon eine Schutzlackierung haben. Und wenn ganz bald endlich der neue Onlineshop von Houndstars online geht, dann könnt ihr die auch wieder wie gewohnt ordern *yippie*




•••SPONSORED POST•••
Dieser Beitrag enthält Produkte die mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden.
Meine Meinung bleibt meine eigene.

Kommentare

Beliebte Posts