Liebster Award | Eine Ausnahme von der Regel

Montag, Juni 19, 2017

Liebster-Award

Wie sich einige von euch vielleicht erinnern, haben wir schon ganze drei Mal beim Liebster Award mitgemacht und deshalb lassen wir mittlerweile lieber anderen, neueren Blogs den Vortritt. Heute wollen wir aber eine Ausnahme machen, denn die liebe Jasmin von Sheltie Bailey hat uns nicht einfach nur so nominiert, sondern weil wir zu den Bloggern gehören, die sie über Instagram kennt und gerne einmal persönlich kennenlernen würde. Und das fanden wir eine wirklich süße Idee.
Also, ohne große Umschweife geht es ran an die 11 Fragen, die Jasmin sich für uns überlegt hat:

3 Dinge die von dir vermutlich noch keiner weiß?
1. Ich bin ruckzuck richtig aufbrausend wenn mich etwas aufregt und genauso schnell ist wieder Heitersonnenschein. Das geht manchmal innerhalb von Minuten und mag für Außenstehende ein wenig verrückt wirken *lach*
2. Ich bin total pingelig, hasse es aber Aufzuräumen und zu Putzen - eine sehr ungünstige Kombination.
3. Als Kind waren meine Lieblingsgerichte Nudeln ohne Soße und Salat. Kein Witz.

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet,Gassi, Outdoor

Was war dein größter Kindheitswunsch?
*puh* gute Frage. Ich wollte als Kind eine Zeit lang Archäologin werden, Dinosaurier ausgraben und Pyramiden entdecken. Also habe ich im Grundschulalter schon in Fachbüchern gestöbert und kam mir total belesen vor, obwohl ich das meiste darin überhaupt nicht verstanden habe *schmunzel*

Was ist deine größte Macke?
Ich bin ein ziemlicher Kontrollfreak und gerate gerne in absolute Panik wenn mich etwas total unvorbereitet trifft. Daraus mache ich dann schnell mal ein riesen Drama *hust* letztlich ist dabei dann doch irgendwie nie die Welt untergegangen und alles hat sich doch irgendwie zum Guten gewendet *lach*

Wolltest du schon immer einen Blog betreiben oder hat sich das eher so entwickelt?
Anfangs, als Buddy zu uns kam, habe ich nur Blogs gelesen. Damals gab es ja noch nicht so viele wie heute und ich liebte den Blog von Ricarda und Lilly. Das erste halbe Jahr habe ich Buddy&Me privat geführt, nur um unsere gemeinsamen Erlebnisse für uns und die Familie festzuhalten und ich hatte gar nicht vor, das Ganze öffentlich zu machen. Doch irgendwann nach einigen Monaten dachte ich mir recht spontan "warum eigentlich nicht?" - und habe es bis heute kein bisschen bereut *zwinker*

 Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet,Gassi, Outdoor

Wie lange bloggst du schon und was motiviert dich dran zu bleiben?
Ich habe im Sommer 2014 mit unserem Blog begonnen. Ich glaube, je länger man dabei ist, umso motivierter ist man auch weiter zu machen. Wir haben ja von Anfang an sehr regelmäßig gebloggt und es ist mir super wichtig mehrmals die Woche Beiträge zu veröffentlichen, eben nicht nur über Produkte oder besondere Erlebnisse zu plaudern, sondern auch die ganz alltäglichen Dinge festzuhalten.
Auf der einen Seite soll unser Blog unsere persönliche Erinnerung an all unsere Abenteuer sein - auf der anderen Seite motiviert es natürlich auch ungemein, so viel tolles Feedback zu bekommen und Leser zu haben, die uns schon seit Jahren treu sind.

Welcher deiner Blogbeiträge liegt dir besonders am Herzen und warum ist das so?
Diese Frage kann ich dir nicht wirklich beantworten, denn wenn ich ehrlich bin ist mir jeder einzelne Beitrag wichtig. Ganz gleich ob es um große, kritische Themen geht, um Produkte die wir euch vorstellen oder aber unsere kleinen persönlichen Anekdoten - alles zusammen ergibt einen Teil von uns und unserem Leben. Und deshalb liegt mir jede Zeile am Herzen.

 Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet,Gassi, Outdoor

Hast du schon einmal unangenehme Erfahrungen beim Bloggen gemacht?
Naja, ich denke, jeder von uns hat schon mal die ein oder andere Kritik einstecken müssen, aber das gehört schließlich dazu, wenn man seine Meinung vertritt *zwinker*

Wie bist du auf den Hund gekommen? Bist du mit Hunden aufgewachsen?
Jein. Also wir hatten in meinem Elternhaus keine Hunde, allerdings waren Hunde irgendwie schon immer um mich herum und spätestens als ich während meiner Schulzeit den Herzmann kennenlernte, waren sie ein fester Bestandteil meines Lebens. Ich glaube, wenn man einmal mit Hunden zusammengelebt hat, dann ist ist schwer ohne zu sein. Wir für unseren Teil haben es nach unserem Auszug in die erste gemeinsame Wohnung ganze zweieinhalb Jahre ausgehalten... Und dann kam Buddy *grins*

 Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet,Gassi, Outdoor

Welche Eigenschaft liebst du an deinem Hund am meisten?
Alle natürlich! *lach* Buddy ist einfach der perfekte Gefährte für mich und das macht mich sehr glücklich. Er ist die treuste Seele der Welt, er ist witzig und bringt mich zum Lachen, er fordert mich und erdet mich.

Wie würdest du deinen Hund in 5 Hashtags beschreiben?
#bestbuddy #treu #witzig #zuckersüß #frech

Wenn du etwas in deinem Leben sofort ändern könntest, was wäre das?
Jetzt gerade? Rein gar nichts. Ich bin wirklich dankbar für das was ich habe und ich habe längst aufgehört mir darüber Gedanken zu machen "was wäre wenn....", denn das macht einen selten glücklich. Stattdessen versuche ich das Beste aus jedem einzelnen Tag zu machen.

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet,Gassi, Outdoor

Und hier die Regeln für den Liebster Award:
  1. Bei der Person, die dich nominiert hat, bedanken und in deinem Artikel den Blog verlinken.
  2. Natürlich die 11 Fragen beantworten, die dir gestellt werden.
  3. Nominiere 5-11 Blogger für den Award, die bisher weniger als 1000 Facebook-Fans haben.
  4. Stelle 11 neue Fragen für die Nominierten zusammen.
  5. Schreibe die Regeln in deinen Artikel
  6. Informiere denjenigen, der dich nominiert hat, über deinen Blog-Artikel.
Liebe Jasmin, vielen Dank für deine Nominierung und wer weiß, vielleicht klappt es in der Zukunft ja wirklich einmal mit einem gemeinsamen Treffen. Wir würden uns auf jeden Fall sehr freuen euch kennenzulernen.
Da unsere Teilnahme am Liebster Award ja nur eine Ausnahme war *psssst* verzichten wir auf weitere Fragen und Nominierungen. Und wer lesen mag, wie unsere letzte Liebster Award Runde so lief, der kann einfach nochmal in dem alten Post schmökern *zwinker*

You Might Also Like

0 Pfotenabdrücke

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Für Momentefänger ❤️️

Empfehlung

Folgt uns auf Instagram @pinscherbuddy