Regenzeit

Freitag, Mai 12, 2017

 Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, Mai, Frühling mit Hund, Gassi, Outdoor  #heimatgrün, #europeangreencapital, #meingrünesessen, #erlebedeingrüneswunder, Grüne Hauptstadt Essen, 2017, Kettwig, Mintarder Weg, Regen, verregnet, Regenfotografie
Es ist Mai und - oh Wunder - es regnet immer noch. Natürlich nur von Zeit zu Zeit. Und dennoch kommt es so manchem von uns vor als hätte der April vergessen sein Wechselwetter mitzunehmen. Klar, Sommer, Sonne, Sonnenschein wären uns auch ganz recht, aber eigentlich kommen uns gerade zu dieser Jahreszeit ein paar Regentage immer ganz gelegen *zwinker*

Wenn wir mal ehrlich sind, dann ist so ein bisschen Regen doch auch nur halb so schlimm, wenn es dabei warm ist. Man denke nur an duftende Sommerregen *schwärm* Klar, davon sind wir jetzt natürlich noch ein ganzes Stück weit entfernt, aber eins nach dem anderen, wie man so schön sagt.
Seit Buddy nicht mehr ganz so regenscheu ist, wie noch vor ein, zwei Jahren finde ich Regenspaziergänge im Sommerhalbjahr oftmals unheimlich entspannend. Die ganzen Sonnenhungrigen und Schönwettergassigänger bleiben nämlich daheim, die Feldwege und Wälder sind wie leergefegt und man kann einsam und entspannt spazieren gehen.
  Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, Mai, Frühling mit Hund, Gassi, Outdoor  #heimatgrün, #europeangreencapital, #meingrünesessen, #erlebedeingrüneswunder, Grüne Hauptstadt Essen, 2017, Kettwig, Mintarder Weg, Regen, verregnet, Regenfotografie
Aber als Rüdenfrauchen bringt der Regen noch einen ganz anderen Vorteil mit sich. Jetzt, wo die hündische Damenwelt in Hülle und Fülle läufig durch die Natur flaniert und mehr markiert als manch potenter Rüde *zwinker* da kommt so eine ordentliche Bodenwäsche unheimlich gelegen. Tatsächlich scheinen Markierungen beider Geschlechter nämlich nicht wasserfest zu sein *hust* und so sind Gassitouren nach einer durchregneten Nacht eine wahre Wohltat für hormongeplagte Fellnasen. Natürlich bleibt immer ein bisschen was zu schnüffeln erhalten, aber eben nur so wenig, dass nichts in Wallung gebracht wird. Eine echte Wohltat.
Und so schlenderten wir am ersten Mai entlang der Felder und über den frisch asphaltierten Radlerspeedway, genossen die Ruhe, die soften Regentropfen und das leise Vogelgezwitscher und freuten uns, dass die Maiwanderer wohl doch lieber daheim geblieben waren.
Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, Mai, Frühling mit Hund, Gassi, Outdoor  #heimatgrün, #europeangreencapital, #meingrünesessen, #erlebedeingrüneswunder, Grüne Hauptstadt Essen, 2017, Kettwig, Mintarder Weg, Regen, verregnet, Regenfotografie
Und wer bisher dachte, dass man im Regen nicht Fotografieren kann, den haben wir hoffentlich eines besseren belehrt *räusper* Einfach Tüte drüber und auf geht's. Letztlich gilt für die Kamera wie auch für Zwei- und Vierbeiner: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung *zwinker*

You Might Also Like

1 Pfotenabdrücke

  1. Schöne pitsche patsche Fotos :)
    Wuff, Deco und Pippa

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Für Momentefänger ❤️️

Empfehlung

Folgt uns auf Instagram @pinscherbuddy