A little bit of Lately

Eine Weile haben wir überlegt, ob wir unsere Monatsschnappschüsse in diesem Jahr weiterführen mögen oder nicht. Vielleicht ist daher dem ein oder anderen schon aufgefallen, dass sie im letzten Monat ausfielen *hust* Aber da wir gerade vor allem auf Insta Stories immer öfter aktiv sind, wollen wir auch diese Momente ein wenig bewahren *schmunzel* Und so ein bisschen Rückblicken ist ja eigentlich auch immer ganz nett. Also  *hopphopp* los geht's mit unseren Storymomenten aus dem Februar...


Februar - jedes Jahr auf's Neue der Monat, in dem man den Winter endlich verabschieden und den Frühling lauthals begrüßen möchte *zwinker* Nun, irgendwo zwischen letzten Schneetagen und verregneten Wochenenden haben wir tatsächlich die ersten Frühlingsboten entdecken können... und wenn schon nicht in der Natur, dann wenigstens in der Zwergengarderobe *hehe* Die haben wir nämlich ein wenig aufgerüstet und so zog das ein oder andere neue Schätzchen bei uns ein. Selbstverständlich farbenfroh.


Wer neben unserem auch gern andere Hundeblogs liest, der hat vielleicht entdeckt, dass wir im vergangen Monat auch in anderen Gefilden zu sehen waren. Genauer gesagt wurden wir von Lilli Maltese und ihrem Frauchen Alena zu einem ihrer persönlichen Lieblingsblogs auserwählt und durften jede Menge neugierige Fragen beantworten. Wie, ihr habt es noch nicht gelesen...? *räusper* Dann aber mal *huschhusch* zu der süßen Lilli rübergeschnüffelt!
Ja und was haben wir sonst noch so erlebt? Das Übliche würde ich mal spontan sagen *lach* Barfshoppen in unserem neuen Lieblingsladen, gemütliche Stunden daheim auf dem Sofa verbringen, Hasenohren knabbernd und das Regenwetter wegkuschelnd, im Schlamm herumtoben und uns ordentlich einschmuddeln - denn wenn schon Schietwedder dann auch richtig - und den Onkel Duncan, den haben wir natürlich auch desöfteren mal besucht. Der findet das derzeitige Schmuddelwetter übrigens gar nicht schlimm, solange er die Nässe auch nach dem Gassi doch bitte im Fell behalten darf [alter Handtuchphobiker *hust*].


So und nun? Nun sind Daumen, Pfoten und was es noch so alles gibt fest gedrückt, dass der Winter sich im März endgültig verabschiedet, denn da haben wir einiges vor und schlechtes Regenschneeschmuddelkaltwetter, das können wir da wirklich nicht gebrauchen *motz* Und was wir alles so schönes geplant haben für die kommenden Wochen, das erfahrt ihr natürlich hier. Ganz bald.

Kommentare

Beliebte Posts