Dry-Up Cape Mini | Trocken im Nu

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, März, Frühling mit Hund, Gassi, Outdoor, Action Factory, Dry-Up Cape Mini, schwarz rot, Gr. 35, Test, Erfahrungen, Produkttest, Tipp, Regen, nasser Hund, trocknen, abtrocknen, gesund, Gesundheit
[Beitrag enthält Werbung] Seit sich Buddy zu einem Schwimmer, Schlammspringer, Pfützenfreund und Regenspazierer entwickelt hat, gehört unser Warmup Cape aus dem Hause Action Factory zur Standardausstattung und auch nach eineinhalb Jahren intensiver Nutzung leistet es uns nach wie vor die besten Dienste. Nun haben wir im letzten Sommer die Erfahrung gemacht, dass das tolle Kuschelcape schlicht und einfach an heißen Tagen, an denen Hund dennoch nicht nass im Auto oder der Wohnung hocken soll, zu warm ist. Darum zog nun sein kleiner Bruder, das Dryup Cape in der Miniversion bei uns ein. Klein aber oho? - wir werden sehen *zwinker*

Der wesentliche Unterschied zwischen Dryup und Warmup Cape besteht darin, dass das Trockencape wie der Name schon andeutet nur die Trocknung des Hundefells erledigen soll, während das Wärmecape eine zusätzliche Fleeceseite zum Einkuscheln und Warmhalten besitzt. Soweit logisch, oder? *grins* Nun hat unser Dryup Cape aber noch einen weiteren großen Vorteil, wie ich finde. Es hat nämlich ein Bauchlatz und einen Rollkragen, der sich bis über die Ohren ziehen lässt. Vor allem den Bauchlatz habe ich beim Warmup Cape doch insgeheim immer ein wenig vermisst, da der Zwerg bei feuchtem Wetter die meiste Nässe an Brust und Bauch mit nach Hause nimmt, denn da spritzt nunmal bei jedem Flitzeschritt das Wasser hin *zwinker* Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass das Trockencape bis über den Po gezogen werden kann und eine Aussparung für die Rute besitzt. Eine tolle Sache, auch wenn der Zwerg das bisher eher doof findet *lach* Kann man machen, muss man aber nicht.
Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, März, Frühling mit Hund, Gassi, Outdoor, Action Factory, Dry-Up Cape Mini, schwarz rot, Gr. 35, Test, Erfahrungen, Produkttest, Tipp, Regen, nasser Hund, trocknen, abtrocknen, gesund, Gesundheit
Nun, und wie trocknet es sich nun in unserem Cape? Durch die gute Erfahrung mit dem Warmup Cape waren meine Erwartungen entsprechend hoch und nach einigen Testläufen muss ich sagen, dass ich auch diesmal von Action Factory kein bisschen enttäuscht wurde.
Man mag sich denken, dass so ein Cape ja im Prinzip nichts anderes als ein passgenaues Handtuch ist und irgendwie das gleiche leisten müsse. Doch der Unterschied zwischen 15 Minuten Dryup Cape und Trockenrubbeln vom Frauchen ist immens. 
Während man per Hand selbst einen kurzhaarigen Hund nie so wirklich hundertprozentig trocken bekommt, schafft unser Cape das im Nu. Durch die körpernahe Passform des Frottees und den dadurch entstehenden Aufsaugeffekt leistet das Dryup Cape wirklich gute Dienste und die Fellnase kann sich nach dem Spaziergang ganz easy entspannen, derweil das Cape seine Arbeit tut.
Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, März, Frühling mit Hund, Gassi, Outdoor, Action Factory, Dry-Up Cape Mini, schwarz rot, Gr. 35, Test, Erfahrungen, Produkttest, Tipp, Regen, nasser Hund, trocknen, abtrocknen, gesund, Gesundheit
Wir sind jedenfalls super froh uns für das Dryup Cape entschieden zu haben, damit Buddy ganz nach Lust und Laune durch Frühlingspfützen Richtung Badesommer flitzen kann, ohne dass sich das Frauchen Gedanken um das Danach machen muss *schmunzel*
Ob Dryup Classic für die Großen oder Mini für die Zwerge, das Cape gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Größen und verschiedenen tollen Farben für jeden Geschmack - schaut einfach mal bei Action Factory vorbei und ihr werdet ganz bestimmt das passende Exemplar für euren wasserverrückten Vierbeiner finden.




•••SPONSORED POST•••
Meine Meinung bleibt meine eigene.

Beliebte Posts