Haldenkult | Ein Buch, 44 Gipfel und Menschen

Mittwoch, Januar 25, 2017

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Gassi, Outdoor  #heimatgrün, #europeangreencapital, #meingrünesessen, #erlebedeingrüneswunder, Grüne Hauptstadt Essen, 2017, Reiseführer, Freizeitführer, Haldenkult, Klartext Verlag, Halden, Erfahrungen, Review, Rezension
Heute möchten wir euch nicht irgendein Buch vorstellen. Nein, dieses Büchlein mit seinen 160 Seiten liegt uns ganz besonders am Herzen. Nicht nur, weil es um unser Ruhrgebiet geht und auch nicht einzig und allein weil unsere geliebten Halden im Mittelpunkt stehen. Haldenkult ist nicht einfach irgendein Reiseführer, sondern ein unvergleichlicher, persönlicher Einblick in den Pott und seine Bewohner - und wir sind mächtig stolz ein Teil davon sein zu dürfen.
Der ein oder andere wird sich vielleicht noch daran erinnern, dass wir im letzten Jahr einen ganz besonderen Haldenausflug gemacht haben. Damals besuchten wir zugegeben eine der unspektakulärsten Halden hier bei uns in Essen - zusammen mit WAZ Redakteurin Maren Schürmann. Und die war natürlich nicht nur mit uns auf Halde *zwinker* Ganze 44 Halden hat sie im Laufe der Monate mit den unterschiedlichsten Pottbewohnern besucht, sich ihre Haldengeschichten angehört und wöchentlich in der Zeitung darüber berichtet.
Nun, nicht nur mir hat diese Serie verdammt gut gefallen *schmunzel* und so wurden all die Gipfel und Menschen im letzten Dezember in dem Buch Haldenkult veröffentlicht. 
Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Gassi, Outdoor  #heimatgrün, #europeangreencapital, #meingrünesessen, #erlebedeingrüneswunder, Grüne Hauptstadt Essen, 2017, Reiseführer, Freizeitführer, Haldenkult, Klartext Verlag, Halden, Erfahrungen, Review, Rezension
Kurz vor Weihnachten erreichte uns also unser Exemplar aus dem Klartext Verlag und so blieb jede Menge Zeit nochmals ganz in Ruhe alle Haldengeschichten zwischen den Jahren durchzuschmökern. Im Großen und Ganzen entsprechen die nämlich den Artikeln, die wöchentlich in der WAZ erschienen sind und somit waren uns die meisten mehr oder weniger bekannt. Aber nun alle Haldenberichte in einem Buch zusammengefasst, sortiert und konserviert zu haben - das ist dann doch etwas anderes.
Schon so einige Ruhrpottführer sind durch meine Hände gegangen und deshalb kann ich mit Recht behaupten, dass dieser etwas ganz Besonderes ist. Die Mischung aus gut recherchierten Fakten und Infos zu jeder Halde auf der einen Seite und den persönlichen Geschichten der Menschen auf der anderen Seite macht Haldenkult zu einem sehr intimen Freizeitführer, der nicht bloß das Wo, Wie und Was beschreibt sondern das Wer ganz groß schreibt. Es geht nicht nur um die Sehenswürdigkeiten einer Region, sondern auch um ihre Menschen. Und wie stark diese Verbundenheit ist, dass kann man in jedem einzelnen Bericht spüren.
Von Wanderführern und Naturschützern über Sportler und Künstler bis hin zu Ingenieuren, Museums- und Kulturpädagogen: sie alle berichten über ihre persönliche Sicht auf das Ruhrgebiet der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft - hoch oben auf den Gipfeln der Region. Und auch wir durften ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern - was genau, das lest ihr besser selbst *zwinker*
Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Essen, Ruhrgebiet, Ruhrpott, Gassi, Outdoor  #heimatgrün, #europeangreencapital, #meingrünesessen, #erlebedeingrüneswunder, Grüne Hauptstadt Essen, 2017, Reiseführer, Freizeitführer, Haldenkult, Klartext Verlag, Halden, Erfahrungen, Review, Rezension
Haldenkult ist nicht nur ein Muss für alle, die das Ruhrgebiet aktiv besuchen und erleben wollen, sondern ebenso spannend für all diejenigen, die wie wir hier leben und immer auf der Suche nach neuen Ausflugszielen und Blickwinkeln sind. Gerade für Hundemenschen wie uns der perfekte Gassiführer für kleine und große Touren mit Aussicht. Aber auch denen von euch, die nicht in absehbarer Zeit einen Abstecher in unsere Heimat planen, will ich dieses kleine, feine Buch ans Herz legen. Ganz bestimmt wird es eure Stereotypen vom Kohlenpott und seinen rauen Bewohnern verändern. Und vielleicht bekommt ihr sogar Lust, euch selbst einmal persönlich einen Eindruck von unseren 44 kultigen Gipfeln zu verschaffen - oder zumindest einigen davon *zwinker* Und eins kann ich euch versprechen: Hat man erstmal eine Halde erklommen, dann wird es ganz bestimmt nicht die letzte gewesen sein *schmunzel*

Wer unsere Heimat, unsere Halden und Menschen also näher kennenzulernen mag, der kann Haldenkult beim Klartext Verlag selbst, im Leserladen der WAZ oder ganz easy bei Amazon* für aktuell 13.95€ ordern.



***SPONSORED POST. Dieser Artikel enthält Produkte, die mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden.
Meine Meinung bleibt meine eigene.
*Affiliate-Link | Mit dem Kauf eines Produktes über diesen Link bekommen wir eine kleine Provision - selbstverständlich ohne Mehrkosten für euch.

You Might Also Like

0 Pfotenabdrücke

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Für Momentefänger ❤️️

Empfehlung

Folgt uns auf Instagram @pinscherbuddy