[Hopey's | natürlich futtern]

Mittwoch, November 30, 2016

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Test, Testbericht, Produkttest, Erfahrungen, Tipp, Hundefutter, Trockenfutter, Hopey's natürliches Hundefutter, Ente, Rind, Wildschwein, Minis
Häufig werden wir gefragt, ob wir ein gutes Trockenfutter empfehlen können und bisher fiel meine Antwort immer eher vage aus. Moment mal, Trockenfutter? Ihr barft doch! - Ja, ganz recht. Doch zum einen haben wir vor dem Umstieg auf die Rohfütterung lange Zeit TroFu gefüttert, zum anderen nutzten wir es nach wie vor tagtäglich als Belohnung und Ergänzung auf Spaziergängen und im Training *zwinker* Nun haben wir nach langem Pendeln zwischen verschiedenen Herstellern das Trockenfutter von Hopey's ausprobiert. Wie es uns gefällt und ob wir nun endlich einen heißen Tipp für euch in petto haben, darüber wollen wir euch heute etwas mehr verraten.

Auch wenn nun vielleicht einige eingeschworene Barfer mit der Nase rümpfen werden, finde ich Trockenfutter im Belohnungssektor eine fabelhafte Ergänzung zur Rohfütterung. Die Inhaltsstoffe sind übersichtlich deklariert, man hat eine große Auswahl, die Größe eignet sich perfekt als Belohnung und die Konsistenz ist wie geschaffen für den Futterbeutel. Aber gerade wenn man aus der Barfecke kommt, legt man auch bei Snacks großen Wert auf Zusammensetzung und Inhaltsstoffe, weshalb ich stets zu hochwertigem Trockenfutter greife, dass keine unnötigen Zusatz- oder Füllstoffe enthält und eine satte Fleischgrundlage hat.

Hopey's - natürliches Hundefutter

Nachdem wir also in den letzten Jahren mal dieses, mal jenes TroFu gefüttert haben, bin ich kürzlich auf das Label Hopey's gestoßen, welches einen sehr guten ersten Eindruck auf mich machte. Das Unternehmen konzentriert sich ganz auf natürlichen Zutaten und verzichtet strikt auf künstliche Zusätze wie Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe. Weizen und Zuckerzusätze sind ebenfalls tabu, außerdem gibt es eine schöne Auswahl an getreidefreien Sorten und Futterbrocken im Zwergenformat für die Minis unter den Hunden. Na, das mussten wir einfach probieren!
Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Test, Testbericht, Produkttest, Erfahrungen, Tipp, Hundefutter, Trockenfutter, Hopey's natürliches Hundefutter, Ente, Rind, Wildschwein, Minis
Da man beim Zwerg nie weiß, welche Geschmacksrichtung nun seins ist, landeten drei verschiedene Sorten im Einkaufskorb: Rind mit Haferflocken und Moosbeeren sowie die getreidefreien Sorten Rind & Wildschwein und Ente *yum*
Erstere gibt es übrigens in zwei verschiedenen Brockengrößen, damit die Großen genug zu kauen haben und die Kleinen mundgerecht versorgt werden. Finde ich super, auch wenn Großmäulchen Buddy mit beiden Varianten prima zurecht kommt *lach* Bevor wir euch verraten, wie es denn nun schmeckt, wollen wir erst noch einen Blick auf die inneren Werte werfen. 

Rind mit Haferflocken und Moosbeeren: Frisches Rinderfleisch (39%), Haferflocken (21%), Rinderfleisch (getrocknet und fein vermahlen, 20%), Reis vermahlen (14%), Rindertrockenfleisch (3%) , gekochte Karotten (1,5%), Luzerne, Leinsamen (0,5%), Hefe Yarrowia lipolytica, Yucca Schidigera, Natriumchlorid, getrocknete Bierhefe, Neuseelandmuscheln fein vermahlen (von Natur aus reich an Glucosaminen und Chondroitin), Moosbeeren (0,01%)
Rind und Wildschwein [getreidefrei]: Frisches Wildschweinfleisch (26%), frisches Rinderfleisch (21%), grüne Erbsen (getrocknet), Kartoffelstärke, Rinderfleisch (getrocknet und fein vermahlen, 10%), gekochte Karotten (3%), Ei (getrocknet), Äpfel (1,5%), Leinsamen, Luzerne, Hefe Yarrowia lipolytica (1%), Moosbeeren (0,5%), getrocknete Bierhefe, Calciumcarbonat (aus Austernschalen), Yucca Schidigera, Neuseeland-Muscheln fein vermahlen (von Natur aus reich an Glucosaminen und Chondroitin).
Ente [getreidefrei]: Frisches Entenfleisch (26%), frisches Truthahnfleisch (18%), grüne Erbsen (getrocknet), Kartoffelstärke, Geflügelfleisch (getrocknet und fein vermahlen, 9%), gekochte Karotten (3%), Ei (getrocknet), Äpfel (1,5%), Leinsamen, Luzerne, Hefe Yarrowia lipolytica (1%), Bockshornklee (0,5%), Yucca Schidigera, Calciumcarbonat (aus Austernschalen), getrocknete Bierhefe, Neuseeland-Muscheln fein vermahlen (von Natur aus reich an Glucosaminen und Chondroitin).

Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Test, Testbericht, Produkttest, Erfahrungen, Tipp, Hundefutter, Trockenfutter, Hopey's natürliches Hundefutter, Ente, Rind, Wildschwein, Minis
Soweit, so gut. Und wie schaut's aus und schmeckt's?
Nun, wenn man die Sorten miteinander vergleicht, dann springt einem eines gleich ins Auge: Die Variante mit Haferflocken hat eine viel festere, knusprigere Konsistenz, als jene ohne Getreide. Überraschen tut mich das aber nicht, denn wer von euch selbst schon einmal Kekse mit Haferflocken gebacken hat, der weiß, wie knackig trocken die werden *nomnomnom* Die getreidefreien Brocken sind eher von mehliger Festigkeit und nicht ganz so hart. Hält man nun die Zweibeinernase über die Futtertüte, so nimmt man einen angenehm, heuartigen Geruch wahr, mit dem ich so gar nicht gerechnet hatte. Irgendwie lecker!
Und wo das Stichwort "lecker" schon gefallen ist, kommen wir gleich zum Knuspertest *zwinker* Als erstes haben wir die Sorte Rind mit Haferflocken und Moosbeeren mit auf Gassitour genommen und Buddy schmeckte es vom ersten Happen an vorzüglich. Die beiden getreidefreien Sorten schienen den Feinschmecker anfangs von der Konsistenz her ein wenig zu irritieren, so dass die Brocken wieder ausgespuckt und kritisch beschnüffelt wurden *lach* letztlich wurden aber auch sie für gut befunden und zufrieden als Belohnung akzeptiert.
Pinscher Buddy, Buddy and Me, Hundeblog, Dogblog, Zwergpinscher, Leben mit Hund, Hundefotografie, Test, Testbericht, Produkttest, Erfahrungen, Tipp, Hundefutter, Trockenfutter, Hopey's natürliches Hundefutter, Ente, Rind, Wildschwein, Minis
Geschmacklicher Favorit vom Zwerg ist eindeutig die Sorte mit Rind und Wildschwein, nach der er mittlerweile richtig verrückt ist, auch wenn ihm die knusprige Konsistenz der Rind mit Haferflocken Variante beim Knabbern sichtbar Freude macht *sabbertropf*
In jedem Fall sind wir mit dem Trockenfutter von Hopey's absolut zufrieden und können es zukünftig jedem weiterempfehlen, der nach einem soliden Futter sucht, bei dem Wert auf natürliche, kontrollierte Rohstoffe gelegt wird und das für jeden - ganz gleich ob Allergiker, Mini oder Maxi, Welpe oder Senior - die richtige Sorte bietet. Übrigens findet ihr im Onlineshop auch Nassfutter und Kauartikel, die den gleichen Ansprüchen nachkommen *Daumenhoch* Und *pssst* bei dem Kaukram haben wir auch gleich zugeschlagen. Dazu aber ein ander mal mehr *zwinker*



***SPONSORED POST. Dieser Artikel enthält Produkte, die mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden.
Meine Meinung bleibt meine eigene.

You Might Also Like

0 Pfotenabdrücke

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Für Momentefänger ❤️️

Empfehlung

Folgt uns auf Instagram @pinscherbuddy