JahresRückblick 2015


Weihnachten steht vor der Tür und die letzten Tage des Jahres neigen sich dem Ende zu. Heute blicken auch wir zurück auf unser Jahr 2015 voller spannender Abenteuer, neuer Erlebnisse und wunderbarer Momente.


Im Januar konnte Herr Zwerg seinen Augen [und Pfoten] kaum trauen, als er die ersten Schneetage erlebte. Irgendwo zwischen Schnee, Regen und Sturm zog dann unser neues Anny X Geschirr bei uns ein, dass zu einem treuen Begleiter in diesem Jahr wurde. Wir haben euch von unseren Problemen mit der Zwergenfütterung berichtet und letztlich den Schritt gewagt auf's Barfen umzustellen. Nach reichlicher Grübelei haben wir uns außerdem im Januar entschieden, dass Herr Zwerg seine eigene Facebookseite bekommen soll und sind seither in den Sozialen Medien unterwegs.

Auch im Februar wurden wir weiter von märchenhaften Schneelandschaften verwöhnt. Wir haben unsere ersten DIYs verfasst und euch gezeigt, wie wir unsere Hundehalstücher und DoggyLoops nähen. Mitte des Monats haben wir uns dann an unsere erste Interviewreihe zum Thema Herkunft Hund gewagt. Wir haben euch Buddy als flotte Biene gezeigt, von unserem jährlichen Impfmarathon berichtet und uns Ende des Monats in unseren ersten gemeinsamen Urlaub verabschiedet.

Zurück aus dem Urlaub hatten wir eine Menge Geschichten und noch mehr Bilder für euch im Gepäck, so dass wir euch viel aus dem schönen Friedrichskoog an der Nordsee zu berichten hatten. Während unserer Abwesenheit flatterten ganze drei Nominierungen zum Liebster Award bei uns ein, worüber wir uns sehr gefreut haben. Wir haben über die heimliche Liebe gegrübelt, haben uns die Frage gestellt, ob Buddy artgerecht futtert und eine Kolumne über den Sinn und Unsinn von bloggenden Hunden geschrieben.

Im April haben wir zwergenhafte Ostern gefeiert, unsere allererste Kooperation gemeistert und über unsere Erziehungsprobleme geplaudert. Dann gab es noch einen kleinen Blick hinter die Kulissen unserer Zwergenfotografie [damals noch ohne richtige Kamera *urgs*] und wir haben euch einen Blick in Buddy's Spielzeugkiste werfen lassen. Zum Monatsende hin gab das dann die ersten frühsommerlichen Tage an denen unser Zwerg tatsächlich begann, für sein Seepferdchen zu trainieren *zwinker*

Der Wonnemonat machte seinem Namen häufig eine Ehre und wir starteten mit einer kleinen Wanderung in den Mai. Der Zwergenhund hat Begegnungen der anderen Art im heimischen Wald erlebt und regelmäßig den Baufortschritt seines neuen Schwimmteichs begutachtet [der mittlerweile übrigens zur badefreien Zone erklärt wurde *hust*]. Wir haben euch unseren wunderschönen neuen Kuschelsack von vermopst gezeigt, haben über die Brut- und Setzzeit nachgedacht und euch von unserem Ausflug in die Heide berichtet. Die letzten Tage des Monats haben wir dann bei der Labbibande verbracht während der Herzmann unterwegs war
....und dann zog ganz spontan meine neue Kamera ein *strahl*

Im Juni haben wir euch ein wenig über Ohrrandnekrose aufgeklärt und von unserem Pflegeprogramm für Pinscheröhrchen berichtet. Natürlich haben wir euch dann die Neue [Kamera *hehe*] vorgestellt und unsere ersten Fotos geschossen. Auf unserer Hundewiese spielten sich ungewohnte Szenen ab, als die Schäfer mit ihrer Herde halt machten und zwischen den tobenden Hunden friedliche Schafe grasten. Wir haben viel Zeit im blühenden Garten verbracht und dort einige schöne Momente festgehalten und für Tiergezwitscher Buddy's Nase in den Fokus gerückt *hihi*

Im Juli gab es neben dem Sommerherbst doch den ein oder anderen Hochsommertag. Wir haben euch daher von den Gefahren der Hitzefalle Auto berichtet, unsere Tipps für heiße Tage geteilt und viel Zeit am Wasser verbracht. Für den Blog Ringotion haben wir einen Gastartikel zur Reihe Pottdog fremdgeschrieben und euch unsere Lieblingsgassirunde im Revier gezeigt. Herr Zwerg hat euch einen Blick in seinen Kleiderschrank werfen lassen und wir haben euch schon mal unseren Herbstlook vorgestellt. Dann hatten wir unser allererstes Blogger-Playdate mit Emmely dem Indianermädchen [oder besser gesagt der Zerstörerin *zwinker*] welches nicht das letzte in diesem Jahr werden sollte.
Da Buddy mittlerweile unter die Schwimmpinscher gegangen war, haben wir die Gelegenheit genutzt, euch eine Schwimmweste für Hunde vorzustellen und waren absolut begeistert.

Im August stand unsere große Bloggeburtstags-Sause an und wir haben euch von unseren Erfahrungen des ersten Bloggerjahres berichtet. Da das Wetter dem Sommer wahrlich keine Ehre machte, beschlossen wir unsere gemeinsamen Tage als Trio für ein kleines Ruhrpott-Projekt zu nutzen und haben bei unserem Sommerhaldenhopping eine Halde nach der anderen unsicher gemacht. Während unserer Touren durch das Ruhrgebiet haben wir einige tolle neue Orte entdeckt und so auch den Waldsee in Moers in unser Herz geschlossen. Unser Highlight war aber definitiv die jährliche PinscherParty bei der wir [beinahe] die ganze Zwergenverwandschaft wiedertrafen und gemeinsam einen wunderschönen Nachmittag verbrachten. Dann neigte sich auch schon der August und ganz nebenbei der Sommer dem Ende zu, die Felder wurden endlich wieder zur begehrten Flitzezone und wir erlebten einige traumhafte Abende in der Natur. *schwärm*

Im September testeten wir Pfötchenbox und Instant-Hundesmoothie für euch, bevor wir uns dann für einige Zeit an die Ostsee verabschiedeten, um einen kleinen Nach-Sommerurlaub in Zingst einzulegen. Wir genossen unglaubliche Sonnenaufgänge, wanderten durch den Nationalpark und machten die Traumstrände der Halbinsel unsicher.

Zurück in der Heimat erwartete uns nicht nur der Herbst sondern leider auch einige besorgniserregende Tage mit einem kranken Herrn Zwerg. Wir packten die Gelegenheit beim Schopf und stellten euch unsere sanften Tipps für Magen-Darm-Infekte bei Hunden vor. Zum Glück erholte sich Buddy wieder rasch und wir konnten uns ganz dem herbstlichen Ruhrpott widmen, unsere Wohnung passend aufhübschen, knusperten Hamburger Kugeln und kuschelten uns in unser neues Warm-Up Cape ein. Am 22. Oktober feierte dann der Zwerg seinen 2. Geburtstag und zeigte euch stolz wie Oscar seine Geschenke. Und [-na was darf im Oktober nicht fehlen? Richtig!] dann stand auch schon Halloween vor der Tür, wir machten eine Wanderung zum Geisterdorf und zeigten euch unser *hust* niedlich-schauriges Monatsfoto *lach*

Im November genossen wir den goldenen Oktober *kicher* und konnten nicht genug bekommen von den herbstlichen Farben und Gerüchen. Zwischen raschelndem Laub und warmen Sonnenstrahlen sah ich dann auf einmal zum ersten Mal bewusst einen erwachsenen Rüden vor mir sitzen -wie schnell die Zeit vergeht! *augen reib* Das Thema Ernährung wurde wieder mehr in den Fokus gerückt, wir berichteten euch von unseren kleinen Tricks beim Barfen von Zwergen und zeigten euch unsere neuen Lieblingskekse für jeden Tag *nomnomnom* 
Gemütliche Abende auf dem Sofa dürfen an den immer kürzer werdenen Tagen natürlich auch auf keinen Fall fehlen -das richtige Zwergenbettchen für Soloschläfchen *hihi* haben wir bei dem ökologisch orientierten Second Hound für euch entdeckt.

Und *schwupp* sind wir schon im Dezember angekommen -ganz unwinterlich und ohne Schnee *zwinker* Trotzdem versuchen wir in den letzten Wochen ein wenig Weihnachtsstimmung auf den Blog und in unseren Alltag zu bringen: wir haben eine liebevolle Liste mit Geschenkideen für euch zusammengetragen und vom Petfindu Adventskalender geschwärmt. All diejenigen, die zum Ende des Jahres mal durchschnaufen müssen, haben wir *ruckzuck* einfach mit auf unsere einsame Insel genommen, um uns dann mit neuer Energie in unser aufregendes Playdate mit Emmely und Ringo zu stürzen. Kurz vor den Feiertagen haben wir dann noch einen kleinen Ratgeber für ein sicheres Hundeweihnachten für euch zusammengestellt, damit an den schönsten Tagen des Jahres auch nichts schief gehen kann.

Das Jahr 2015 war vollgepackt mit wunderbaren Erlebnissen die wir sehr gerne mit euch geteilt haben. Nun freuen wir uns auf die Weihnachtstage mit der Familie und einen möglichst entspannten Jahreswechsel zu Dritt.
Was 1016 bringen mag? -wir sind gespannt! *zwinker*

Alles Liebe,
Melody und Buddy

Kommentare

  1. Was ein toller Jahresrückblick :) Unser kommt auch noch demnächst ;)
    Liebe Grüße
    Rebecca mit Molly

    AntwortenLöschen
  2. Hui, ihr habt aber viel erlebt-- und wir waren sogar zweimal bei euren Abenteuern live dabei *juuuchuuu*

    Wir hoffen, das werden nächstes Jahr noch mehr :-)

    Allerliebste Grüße
    Lizzy und das Indianermädchen

    AntwortenLöschen
  3. Super Jahresrückblick!
    Ich bin gerade erst über euren Blog gestolpert und muss mich erstmal durch die Beiträge und deine Links wuseln.
    Das dauert... Kann sein, dass du die nächsten Tage viele Kommentare bekommst, aber hoffe du freust dich auf einen neuen Leser! :D

    Schöne Weihnachten!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Beliebte Posts