[KOLUMNE] Spazieren, Fressen, Urlaub, Shoppen... und sonst?

Freitag, November 27, 2015

Ein aktueller Instagrambeitrag von Sheltie Bailey's Frauchen Jasmin brachte mich zum Grübeln. Ich dachte plötzlich darüber nach, wie ich die Inhalte unseres Blogs gestalte, über welche Themen ich vorrangig berichte und welches Bild dadurch von Buddy und mir vermittelt wird.
Rasch wurde mir klar, dass wir wohl eindeutig nichts anderes machen, als durch die Natur zu Spazieren, hin und wieder in den Urlaub zu fahren, etwas frisches Fleisch und jede Menge Kekse zu füttern und ständig neue Hundeartikel einzukaufen... 

Okay, so wirklich überrascht war ich davon nicht, auch wenn das so natürlich nicht ganz der Realität entspricht *zwinker* Schon lange hatte ich geplant, von unserem Dummytraining zu berichten, von unseren Fortschritten, die wir bei unseren Gehorsamsübungen machen und von den Beschäftigungen, denen wir gerne im Haus nachgehen. Doch wie das eben so ist, stapeln sich die Fotos von Wanderungen und Ausflügen, die ich unbedingt so zeitnah wie möglich zeigen möchte, es trudeln immer wieder tolle neue Produkte bei uns ein, die ich ganz dringend vorstellen mag und so wird alles andere eben nach hinten verschoben *hust*
Grundsätzlich sage ich mir, dass ein Blog eine sehr persönliche Form der Website ist, auf der man die Möglichkeit hat, immer das zu berichten, was man gerade im Kopf hat. Außerdem geht man als Blogger doch irgendwie davon aus, dass den Lesern mehr oder weniger bewusst ist, dass unsere Berichte nur einen kleinen Teil des Ganzen repräsentieren und es noch so viel mehr dahinter gibt. Leider ist dem nicht immer so, wie Bailey's Frauchen gerade erfahren mussten. Während ihr vorgewurfen wurde, Bailey zu überlasten, sie permanent wuschig zu machen und ihr einfach mal Ruhe gönnen sollte, könnte man mir im Gegenzug vorhalten, ich würde Buddy überhaupt nicht fordern, erziehen oder sonst wie sinnvoll beschäftigen.
[ZWERGENTRAINING]
Letztlich kam ich bei meiner kleinen Überlegung zu dem Schluss, dass man sich auf der einen Seite zwar bewusst sein sollte, welches Image man durch seine Beiträge prägt, auf der anderen Seite aber nicht zu viel darüber nachdenken sollte. Denn ein Blog sollte doch in erster Linie authentisch und persönlich bleiben, eine Plattform für das sein, was man gerade interessant oder erzählenswert findet und keine durchgestylte Website.
Dennoch habe ich mir fest vorgenommen, endlich auch mal über die Themen zu berichten, die immer wieder auf die lange Bank geschoben werden - denn erzählenswert sind sie allemal *zwinker*

Alles Liebe,
Melody


You Might Also Like

8 Pfotenabdrücke

  1. Hallo liebe Melody,

    erstaunlich, was ein einziger Kommentar auf einem Blog doch anrichten kann :) Ich habe mir gestern über diese ganzen Themen auch noch wahnsinnig viele Gedanken gemacht. Denn neben meinem Blog (der ja noch sehr neu ist) und meinem Instagramaccount habe ich ja auch noch Snapchat. Und gerade dort zeige ich natürlich die interessanten Dinge: Tricks zum Beispiel. und im Hintergrund sieht man leider oft eine angefressene Tapete. Ups! Und schon besteht das Leben eines Hundes nur aus stundenlangem Training und Tapeten anfressen.
    Mir hat der gestrige Abend und die Diskussionen in so fern die Augen geöffnet, als dass ich bewusst nun auch mal andere Dinge zeigen werde :)
    Vielleicht ist es gar nicht schlecht sich als Blogger mal zu reflektieren und zu hinterfragen wie man von anderen gesehen wird?
    Du musst mir auf jedenfall Bescheid sagen, wenn du den Blogbeitrag vom Dummy Training geschrieben hast.

    Ach und neben einem gelangweilten Hund scheinst du ja auch noch einen zu dicken Hund zu haben oder? So viel wie du ihn fütterst ;) (Achtung Ironie!)

    Ganz liebe Grüße

    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... Natürlich! Dick & verfressen habe ich glatt vergessen *lach*

      Ja ich glaube auch, dass ein wenig Reflektion niemals verkehrt ist. Allerdings würde ich nur wegen der Außenwirkung nie alles über Bord werfen, was ich persönlich interessant finde. Auf der anderen Seite kann man so neue Ideen fördern und auch mal was Neues probieren!

      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. Na, ich finde, mit dem Image den ganzen Tag in der "Natur zu Spazieren, hin und wieder in den Urlaub zu fahren, etwas frisches Fleisch und jede Menge Kekse zu füttern und ständig neue Hundeartikel einzukaufen" Kommt ihr doch garnicht so schlecht weg! ;) Bei Bloggern ist es mir nicht so sehr aufgefallen, aber gerade bei einigen Instagram- Accounts und Facebook-Seiten, denen ich folge (ganz besonders bei denen von Bulldoggen), habe ich oft das Gefühl, dass einige der Hunde nie die Natur zu Gesicht bekommen und den ganzen lieben langen Tag nur für Frauchen (oder Herrchen) in albernen Kostümchen posieren müssen. Aber auch hier ist es vermutlich genau so wie in Baileys Frauchens Fall - Viele Leute posten eben eher das, von dem sie denken, dass es die Leute am meisten interessiert. Und die Rechnung scheint ja auch aufzugehen: Ich kann ein Foto von einem Spaziergang auf Facebook posten und es findet nahezu keine Beachtung - Aber wehe jemand postet ein Foto von einem Hund im Tütü...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Phänomen kenne ich bei Pinschern auch! Ein süßes Pullöverchen, eine Glitzerschleife um den Hals oder in der Handtasche sitzend gibt hunderte Likes... Ein Pinscher der dreckig und schlammig seinem Spiely nachjagt?! - scheinbar nicht so hübsch :-D

      Ich finde, viele Blogger bekommen die Mischung von unterschiedlichen Themen sehr gut hin und berichten aus allen Lebensbereichen. Aber mir gelingt das eben noch nicht ganz so gut ;-)

      Lieben Gruß und *pssst* übrigens, ich mag eure Gassibilder so viel lieber als Bullys im Tütü! *lach*

      Löschen
  3. Wir haben euch ja schon im richtigen Leben kennengelernt und können daher sagen: Herr Zwerg kann weitaus mehr als nur Kekse essen - er kann nämlich auch brav sitzen bleiben - für einen Keks :-)
    Ich glaube vorallem wir Blogger untereinander wissen, dass man eben von den Dingen berichtet, die wir für andere interessant halten. Und wenn interessiert es schon, dass ich mit Emmely auch mal gerne Filme im Bett gucken -- und das ist auch keine 10 Fotos wert *kicher*

    Liebste Grüße
    Lizzy und das Indianermädchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich bitte dich! Buddy macht auch ohne Keks Sitz... Wenn er z. B. seinen Ball haben will! ;-P

      Aber mal Spaß beiseite, ich finde euer Blog ist ein super Beispiel für eine "gelungene Mischung" denn ihr berichtet über die unterschiedlichsten Themen aus eurem Leben.
      ... Wobei ich manchmal schon den Eindruck habe, dass Emmely etwas viel arbeiten und sporten muss und gar nicht ausgelassen spielen darf *Achtung Ironie* :-D

      Liebste Grüße und einen Knuddel an Emmely!

      Löschen
  4. Lasst euch sagen: Wir mögen euren Blog so wie er ist und schnuffeln gerne mal vorbei, ohne auch nur einmal gedacht zu haben: "Is ja langweilig, hier geht es "nur" um Kekse futtern, Spazier- und Urlaubsberichte."

    Jeder kann doch seinen Blog gestalten und Themen aufgreifen wie er das möchte und für richtig empfindet und wem das nicht passt, der muss euren Blog ja auch nicht lesen. ;-)
    Und mir ist schon klar, dass diese Beiträge immer nur einen kleinen Ausschnitt eures Lebens zeigen und man daher auch überhaupt nicht berechtigt ist, über Dinge wie z.B. "Du lastest deinen Hund aber nicht richtig aus oder überlastest ihn..." beurteilen zu dürfen.

    Mir persönlich haben die Verpinscht- Geschichten wahnsinnig gut gefallen und ich fand dies eine sehr niedliche Idee. :-)
    Folgen da noch welche, oder bleibt es bei den zwei veröffentlichten?

    Nun wünschen wir euch noch einen schönen ersten Advent! ;-)

    Jule & Chilli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-)
      Bestimmt werden wir die Reihe in Zukunft weiterführen, leider sind uns kurzfristig einige Gastschreiber aus Zeitmangel abgesprungen. Sobald wir aber neuen Pinscher-Nachschub haben geht's weiter ;-)

      Liebste Grüße!

      Löschen

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Für Momentefänger ❤️️

Empfehlung

Folgt uns auf Instagram @pinscherbuddy