Eifeltour | Vogelsang

Herbst, Wanderung, Eifel, Vogelsang, Wollseifen, Geisterdorf, LostPlace
Weiter geht's auf unserer Tour durch die Eifel. Nachdem wir dem Geisterdorf ein wenig schwermütig den Rücken gekehrt haben, geht es nun Richtung Ordensburg Vogelsang. Und während unsere erste Wegetappe äußerst angenehm und kurz war, wartete nun der Wildnis-Trail auf uns *zwinker*



Von breiten Wegen mit seichten Steigungen ging es nun auf schmalen, urigen Pfaden weiter durch den Nationalpark. Und während wir uns am stetigen Abstieg erfreuten, erhaschten wir immer wieder einen Blick auf die Festung hoch oben auf dem Hang... es würde also nicht immer so gemütlich bergab gehen. Doch bevor wir uns an den Aufstieg wagten, machten wir erst einmal Rast um den mitgebrachten Proviant zu reduzieren -ist schließlich nur unnötiges Gewicht *zwinker*- und dabei einen traumhaften Ausblick über die herbstlichen Wälder zu genießen.
Herbst, Wanderung, Eifel, Vogelsang, Wollseifen, Geisterdorf, LostPlace
Gestärkt und frohen Mutes ging es dann weiter über ausgewaschene Trampelpfade durchs Tal und stetig bergan. Als uns langsam die Puste ausging, lichtete sich wie auf Kommando der Wald und wir standen am Fuße der Ordensburg Vogelsang -ein äußerst geschichtsträchtiger Ort, über den ihr hier mehr erfahren könnt klick! 
Im Gegensatz zum Geisterdorf wird das Kasernengelände nicht vom Nationalpark betreut, sondern ist eigenständig. Alle Gebäude sind äußerst gut erhalten, so dass man verlockt ist, an jeder Tür zu rappeln, ob nicht doch eine zu öffnen ist -was wir natürlich hin und wieder getan haben *lach* Zuvor hatte ich mir keine Vorstellung davon gemacht, wie riesig die gesamte Anlage Vogelsang ist. Während die meisten Besucher, die mittlerweile in kleinen Gruppen einströmten, gleich vor Ort geparkt hatten, nahmen wir uns nicht ganz so viel Zeit für unsere Entdeckungstour. Langsam zogen nämlich dicke Regenwolken auf und wir hatten schließlich noch den Rückweg zum Pinschermobil vor uns.
Einen kleinen Abstecher zum Aussichtspunkt ließen wir uns dennoch nicht entgehen und so konnten wir zum ersten Mal während unserer Tour einen Blick auf die Talsperre werfen, an der wir uns die ganze Zeit entlang bewegt hatten... nur eben mitten im Wald *zwinker*

Letztlich schafften wir es tatsächlich, trockenen Hauptes zurück am Parkplatz zu sein und uns samt müdem Herrn Zwerg auf den Heimweg Richtung Pott zu machen. Unser Ausflug zum Geisterdorf hat sich als eine tolle Halbtagswanderung entpuppt, die gerade im herbstlichen Nebel sehr eindrucksvoll war. Dafür hat sich die Anfahrt wirklich gelohnt!

Alles Liebe,
Melody & Buddy

[UNTERWEGS NACH VOGELSANG]
Herbst, Wanderung, Eifel, Vogelsang, Wollseifen, Geisterdorf, LostPlace
[so düster die Atmosphäre, so strahlend Herr Zwerg]
Herbst, Wanderung, Eifel, Vogelsang, Wollseifen, Geisterdorf, LostPlace Herbst, Wanderung, Eifel, Vogelsang, Wollseifen, Geisterdorf, LostPlace

Herbst, Wanderung, Eifel, Vogelsang, Wollseifen, Geisterdorf, LostPlace

Herbst, Wanderung, Eifel, Vogelsang, Wollseifen, Geisterdorf, LostPlace

[Weitblick über das Urfttal]
Herbst, Wanderung, Eifel, Vogelsang, Wollseifen, Geisterdorf, LostPlace
[müde Wanderer ]
Herbst, Wanderung, Eifel, Vogelsang, Wollseifen, Geisterdorf, LostPlace

Kommentare

  1. Liebe Melody, jetzt habe ich mir beide Beiträge von eurem Ausflug in der Eifel durchgelesen. Das Geisterdorf bietet wunderbare Motive mit Hund. Gerade im Herbst ist die Stimmung dort bestimmt eine ganz besondere. Die Fotos vom Urfttal finde ich auch sehr schön. Ich habe mir am Samstag schon gedacht, dass es dort im Herbst einen tollen Indian Summer gibt. Ein Grund nochmals in die Ecke zu fahren. Sehr, sehr schön.

    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Beliebte Posts