Bye-Bye September

Dienstag, Oktober 06, 2015

Ein wenig verspätet begrüßen auch wir den Oktober mit unserem Monatsrückblick für September.


Der September begann grau und ungemütlich bei herbstlichen Temperaturen, die weit entfernt von einem Altweibersommer waren. Umso mehr freuten wir uns schon, dem regnerischen Pott den Rücken zu kehren um unser Sonnenglück ein paar Tage am Meer zu suchen.
 Doch dann, ein paar Tage vor unserer Abreise gen Norden kam endlich der langersehnte Sonnenschein durch. Wir packten die Herbstklamotten a la Daunenweste und Loopschals aus und unternahmen einige wunderbare frühherbstliche Waldspaziergänge zusammen mit dem Herzmann. Und -siehe da- sogar die ersten bunten Blätter waren schon unterwegs *strahl*
 Dann wurde es auch schon Zeit das Pinschermobil bis in die kleinste Ecke vollzupacken und auf Reise zu gehen. Herr Zwerg hat sich selbstverständlich vorab schon mal über unser Ziel informiert, um gleich vor Ort den Hundestrand ausfindig machen zu können *zwinker*

Eine halbe Tagesreise später kamen wir dann auch endlich in unserem Feriendomizil an und haben gleich am ersten Abend einen traumhaften Sonnenuntergang genossen.
 Herr Zwerg -bestens informiert- fühlte sich gleich pudelwohl und machte bei schönstem Wetter den gesamten Strand unsicher.

Buddy gab im Urlaub den perfekten Begleiter ab -egal ob am Strand, beim Wandern, Radfahren (im Doggieanhänger) oder im Lokal beim Essen- es wurde selten mal gemeckert, alles war super entspannt.
 Für wirklich badetauglich befanden Herr Zwerg und ich das Meer dann doch nicht mehr *brrrrr* also überließen wir das Schwimmen dem hartgesotteneren Herzmann, während wir Beiden allerlei Spannendes am Strand entdeckten. Quallen wurden ausgiebig probiert und immer wieder für ekelhaft befunden, Seetang wurde als Beautyprogramm zum Wälzen entdeckt und ein bisschen Rumhopsen in der Brandung war auch noch drin *zwinker*

Aber da nur Schlemmen, am Strand relaxen und durch's Städchen bummeln auf Dauer öde wird, haben wir Drei zusammen auch einige schöne Wanderungen unternommen, wie zum Darßer Leuchtturm. Und -unverkennbar- auch in Zingst waren die Herbstboten schon eifrig zur Stelle.
 Nach 10 wunderbaren Tagen hieß es dann Abschied nehmen von der liebgewonnenen Halbinsel. Ein paar letzte sommerliche Cocktails in der Strandbar und ein strahlend blauer Spätsommerhimmel verabschiedeten uns aus Zingst und damit aus dem Sommer 2015.

Wieder zurück im heimischen Pott fiel uns das Eingewöhnen bei lausigem Regenwetter schwer und wir träumten uns zurück an den Strand.
Ein paar Tage später keimte dann aber die Vorfreude auf einen bunten Herbst, die anstehenden Blogprojekte und neue Abenteuer in der Heimat endlich auf. Bei uns trudelten wieder die ersten Päckchen ein (von denen wir euch natürlich berichten werden) und auch das Wetter machte eine 180° Wendung *im Kreis hüpf*
Zwei Wochen bleiben uns nun noch, bis auch der Unialltag im Hause Zwerg wieder Einzug hält
-solange wollen wir noch viele schöne, herbstliche Sonnenstunden zu Dritt verbringen 
...und dann ist es auch nicht mehr lang bis der zweite Zwergengeburtstag ansteht *yippie*

Alles Liebe,
Melody und Buddy


Nichts mehr verpassen? Dann folgt uns jeden Tag auf Instagram!

You Might Also Like

0 Pfotenabdrücke

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Für Momentefänger ❤️️

Empfehlung

Folgt uns auf Instagram @pinscherbuddy