DIY: eine eigene Schriftart kreieren

Freitag, August 07, 2015

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr ganz einfach eure eigenen Schriftarten erstellen könnt.














Da ich ein großer Fan von Handschriften auf Websites und Blogs bin, suche ich andauernd nach neuen Fonts. Leider sind viele wirklich schöne und dazu gut lesbare Schriften nur für den privaten Gebrauch kostenlos. Da ich nun schon zweimal in die Tasche gegriffen habe, um mir Schriftarten zu kaufen, kam mir der Gedanke: Das muss man doch auch selbst machen können!
Und tatsächlich - es geht ganz einfach!

Was ihr dazu braucht


  • Drucker
  • Scanner
  • schwarzen Filzstift bzw. breiten, flüssig schreibenden Kugelschreiber
  • Webzugang

Eigene Font mit MyScriptFont kreieren


  • Zuerst einmal besucht ihr die Seite MyScriptFont , ladet euch dort die Vorlage als PDF herunter und druckt sie aus. Achtet auf die angegebenen Druck- und Scannparameter!
  • Anschließend schnappt ihr euch euren Stift und legt los. Wie ihr an meinem ersten Versuch seht, klappt es nicht immer auf Anhieb perfekt *lach* Wichtig ist, dass ihr nicht über die Linien herüberzeichnet, sonst fehlt nachher ein Teil des Buchstabens wie bei meinem kleinen f *zwinker*
  • Kleiner Tipp: in der Sonderzeichentabelle könnt ihr in den Kästchen, die ihr nicht benötigt, auch Symbole einfügen wie mein Herzchen.
  • Wenn ihr eure Tabelle fertig ausgefüllt habt, muss sie nur noch eingescannt werden. Ihr könnt sie als Bild oder PDF speichern -funktioniert beides.


  • Dann ruft ihr wieder die Seite MyScriptFont auf und ladet dort eure erstellte Datei hoch. 
  • Nun müsst ihr eurer Schriftart nur noch einen Namen geben und das gewünschte Ausgangsformat einstellen. Für den Gebrauch in Windowsprogrammen könnt ihr einfach .tff stehen lassen. 



  • So -fast geschafft. Nur noch auf Start klicken und *voila* ihr habt eure eigene Schriftart erstellt, die ihr nun auch direkt Installieren könnt.



Sicherlich gibt es auch noch andere Möglichkeiten eine eigene Schriftart zu erstellen, aber ich finde diesen Weg wirklich einfach und schnell.
Mit meinem ersten Versuch bin ich zwar noch nicht so ganz zufrieden *lach* -ein bisschen wackelig und schief ist's geworden.
Aber trotzdem wollte ich euch den natürlich nicht vorenthalten *zwinker*


Ich hoffe nun habt ihr vielleicht auch Lust bekommen, euch an eine eigene Font zu wagen.
Ich für meinen Teil setzte mich gleich mal an Versuch Nr. 2, denn Übung macht schließlich den Meister *hehe*


Alles Liebe,
Melody und Buddy

You Might Also Like

3 Pfotenabdrücke

  1. Jetzt muss man nur noch selbst 'ne schöne Schrift haben. 😝

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *haha* ja das ist der Knackpunkt an der Sache! Ich habe wirklich keine schlechte Handschrift aber in diese Kästchen -genormt zwischen die Linien- zu schreiben ist dann doch was anderen....
      Vielleicht sollte man vorher mit so einem erste Klasse Grundschulheft mit Hilfslinien üben *lach*

      Löschen
  2. Das ist ja mal richtig cool! :-) Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Für Momentefänger ❤️️

Empfehlung

Folgt uns auf Instagram @pinscherbuddy