{picturemyweek} Spezial: Labbi-Tage

Nein, heute ist nicht Sonntag *kicher* -trotzdem gibt es meinen ganz besonderen Wochenrückblick.
In der letzten Woche waren das Frauchen und ich nämlich außer Haus....












Ganze vier Tage haben wir beide nämlich bei Duncan und Benny verbracht, während das Herrchen in Warstein unterwegs war. Und auch wenn der Schlaf zu kurz kam und das Wetter durchwachsen war hatte ich eine super tolle Zeit *strahl*

Am Dienstagmorgen musste ich schon ganz früh aufstehen -aber ich hatte da gleich so einen Verdacht, immerhin hatten meine Zweibeiner am Vorabend fleißig Taschen gepackt *wissend nick* Als wir bei Duncan ankamen wusste ich also genau: das wird ein Over-Night-Playdate *hops*
Den ersten Tag war ich so aufgeregt, dass ich nicht einmal geschlafen habe *gähn* und bei unserer letzten Gassirunde konnte ich kaum noch geradeaus laufen geschweige denn aus den Augen gucken.


Mit den großen Jungs rund um die Uhr zusammen zu sein ist ja ganz schön, aber wenn's ums Teilen geht... da bin ich dann doch eindeutig Einzelhund -einfach alles wurde in Beschlag genommen: mein Frauchen, mein Körbchen, mein Spielzeug... und sogar mein Kuschelsack *grunz*.... von meinen Snacks mal ganz zu schweigen! *motz*
Nach einer Weile habe ich dann aber versucht, das Ganze entspannt zu sehen... immerhin würden wir ja nicht für immer hier bleiben *Pfötchen überkreuz*



Neben super spannenden Spaziergängen an fremden Orten, gemeinsamem Abendkuscheln vor dem Fernseher und jede Menge Flitzeaction im Garten habe ich mich dann getraut:
und mein Seepferdchen im Gartenteich abgelegt *hihi* -todesmutig bin ich einmal quer hindurch geschwommen... und das ganz ohne Pfoten auf dem Grund! *stolz die Brust rausstreck*


Am Donnerstag haben wir dann Besuch bekommen *auf den Boden werf und Kopf einzieh* 

Labbi Neo hat nämlich den Vormittag bei uns verbracht und innerhalb weniger Stunden alles auf den Kopf gestellt! Ein verrückter Spaziergang, ein zerstörtes Blumenbeet, ein Loch im Rasen, mehrere Kopfsprünge in den Teich und ein durch-die-Luft-geworfener Pinscher später ist Neo dann wieder nach Hause gegangen







.... und wir anderen haben den restlichen Tag damit verbracht uns zu erholen... *schnauf* da soll nochmal jemand sagen, ich hätte zuviel Energie! *kopfschüttel*





Am Freitag hatte ich dann nochmal einen richtig entspannten Tag mit ganz viel Sonne *strahl* -genau das Richtige nach so einem Neo-Tag *hihi* Nachmittags hieß es dann wieder Taschen packen, denn das Herrchen war schon auf dem Weg *aufgeregt hops* 
Und so ging *schwuppdiwupp* meine Labbiwoche zuende -und ich freue mich schon auf's nächste Mal.

*wuff* euer Buddy

Kommentare

  1. Was, erst das Seepferdchen mimen und dann noch durch die Lüfte fliegen - wirklich aufregend... ;)

    LG Andrea und Linda, die Bodenständige... lach

    AntwortenLöschen
  2. Was du alles erlebt hast, spannend, ja, ja unser Temprament wird meinstens unterschätzt
    Labgigrüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
  3. Hey Buddy,
    du bist halt ein Pinsch! Und in der Familie Pinscher wird halt der eigene Standpunkt stets mit Nachdruck klargemacht, egal ob Zwerg, Deutscher oder Dobermann Pinscher. Da werden die Labbis wohl doof geguckt haben, oder?
    Schlaf wird übrigens überwertet, jawohl! ;-)
    Liebe Grüße,
    Mara und Riesenpinsch Abra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Beliebte Posts