Aus Rücksicht auf die jungen Wilden

Am letzten Wochenende haben wir einen tollen Spaziergang am Auberg gemacht. Eigentlich bleiben wir dort immer auf den Wegen, damit wir keine Wilden stören, aber diesmal haben wir eine kleine Ausnahme gemacht *pssst*







Seit einem Monat muss ich immer diese lange Leine mit mir herumschleppen wenn wir an hohen Wiesen oder Feldern unterwegs sind, weil das Frauchen sagt, dass ich sonst die Rehkinder verschrecke... was ein Unsinn *motz* sonst lassen sich die Wilden ja auch nicht von mir beeindrucken *wissend nick*

Am letzten Freitag haben meine Zweibeiner und ich aber einen super tollen Trampelpfad am Waldrand entdeckt *strahl* -also ging's endlich wieder ab durch die Wildnis *kicher*
Auch mit Leine war das ein riesen Abenteuer und viel spannender als der Hauptweg. Ob das Frauchen den Geheimweg beim nächsten Mal wieder findet bezweifel ich zwar *hüstel* aber auf meine Nase ist zum Glück immer Verlass *hihi*


Kommt schon, dort geht's lang!





Immer der Nase nach *kicher*


Und, musstet ihr in letzter Zeit auch auf so Einiges verzichten, damit die Tierkinder nicht gestört werden?

*wuff* euer Buddy

Beliebte Posts