Frühlingserwachen - Ein Zwerg wird erwachsen

Frisch aus dem Urlaub zurück, erwartete uns vor einer Woche der Frühling gleich vor der Haustür.
Vor einem Jahr war unser Zwerg noch ein schüchterner Wonneproppen der langsam die Welt entdeckte....
Aus süßen 16 Wochen wurden 16 Monate
- und ein junger Erwachsener der weiß meint zu wissen was er will







Nicht nur die Krokusse im heimischen Vorgarten, die zarten, wärmenden Sonnenstrahlen und die zwitschernden Vögel kündigen den Frühling im Hause Zwerg an... 
- auch der Zwerg selbst ist bereit für die neue Jahreszeit.

Angefangen beim morgendlichen Sonnenbad mitten im Wohnzimmer, über das Nacktflitzen in der Natur -ganz ohne Mantel, Loop und Co.- bis hin zu den langen Spaziergängen an immer länger werdenden Tagen....
Hach ja - es könnte alles so schön sein!


*rosarote Brille aufsetzt*
Noch vor einem Jahr begann im Frühjahr eine ganz besonders schöne Zeit. Gerade stubenrein, verblasste langsam die Ängstlichkeit vor der Welt - sie wartete darauf entdeckt zu werden! Unsere Spaziergänge wurden täglich ein paar Minuten länger, alles wurde neugierig beschnüffelt, erste Hundefreundschaften wurden geknüpft -solange Frauchen bloß nicht weiter als ein paar Meter entfernt war.... ein Träumchen!
*rosarote Brille absetzt*

Gleiche Zeit, gleicher Ort, ein Jahr später: 
Die Autotür geht auf, ungeduldige Augen starren mich an. Kommando "Und Abmarsch" - *wusch* der Zwerg springt im hohen Bogen an mir vorbei, schnüffeln links - rechts, markieren, weiterrennen, markieren, schnüffeln, lecken, markieren..... Zeit für einen Pfiff bevor ich den kleinen, schwarzen Punkt aus den Augen verliere. 
Er kommt angedüst, Kommando "Platz!" - wird artig ausgeführt, ein Ohr schon wieder nach hinten gedreht, mich anstarrend wann es endlich weiter geht. Kommando "Lauf" *zisch**wusch* 
- zurück bleibt eine Staubwolke während der kleine schwarze Punkt um die Ecke flitzt um sich der hübschen, blonden Labbidame an den Hintern zu hängen.

*tief einatme* *gaaanz tief ausatme*

So manches Mal bin ich nach unserem Spaziergang wirklich erledigt. Und so manches Mal bin ich wütend über Dinge die nicht funktioniert haben. Manchmal bin ich auch ein wenig traurig, dass nicht mehr nur ich das spannenste Wesen im Zwergenuniversum bin.
        Aber vor allem bin ich stolz.
Stolz darauf, die furchtbar anstrengende Hauptphase der Pubertät irgendwie unbeschadet überstanden zu haben, stolz darauf, dass selbst unter größter Ablenkung (=läufige Hundedame) meine Kommandos befolgt werden und ich bin wirklich stolz darauf einen souveränen, ausgeglichenen jungen Rüden herangezogen zu haben, der niemals Streit sucht, freundlich zu jederhund ist und der mich ausgelassen und fröhlich begleitet -wohin uns unser Weg auch führt...
...wenn auch manchmal als kleiner schwarzer Punkt am Horizont *haha*
 

Alles Liebe,
Buddys Frauchen

Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Überstehen der Pubertät. Dass der Buddy sogar hört, wenn hitzige Damen unterwegs sind, ist wirklich bemerkenswert, da kannst du zu Recht stolz sein. Das schafft Chris zumindest bei seiner liebsten Freundin leider nicht. Und bei den Damen in den Stehtagen testen wir es gar nicht erst leinenlos aus.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  2. wow ich freu mich immer wieder hier vorbei zu kommen <3

    AntwortenLöschen
  3. Ach sie wachsen uns so ans Herz, unsere kleinen Lieblinge !
    Liebe Grüße
    Käthe und Sina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist die richtige Einstellung, nicht nur sehen, was vielleicht noch nicht so richtig klappt, sondern auch Platz lassen für ganz viel Stolz und eine Sicht auf das, was man schon gemeinsam erreicht hat. Ich finde, ihr habt eine ganz tolle Verbindung zueinander, wie auf dem Foto schön zu sehen ist. Das ist ein sehr schönes Bild.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
  5. Wenn das mal kein schöner Rückblick ist :)

    AntwortenLöschen
  6. Das sind die Postings die ich mag: Man sitzt mit einen breiten Grinsen vor dem Computer und hat ein Tränchen im Auge! Einfach nur wunderbar geschrieben und ich kann deine Gefühle nur gut nachvollziehen :-)! Das schöne für mich bei der Hund-Mensch-Beziehung ist, dass sie von Jahr zu Jahr intensiver wird und ich bin schon gespannt auf dein Posting im Frühjahr 2016.
    LIebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Beliebte Posts