Vom hungrigen Wölfchen

Heute möchten wir euch von unserer ersten Woche BARFen berichten *strahl* Frauchen ist begeistert und findet die Futterumstellung ist bisher ein riesen Erfolg... *hmpf* die immer mit ihrem verhaltenen Optimismus
- denn das Fraule meint man müsse erstmal abwarten wie es sich zukünftig entwickelt.
Ich für meinen Teil kann nur sagen LECKER *sabber*



Bisher gab es Lamm, Huhn und Pferd Complete Menüs im Wechsel. Da ich jedes Mal meinen Napf blitzeblank geschleckt und nach Mehr gelechzt habe *hihi* haben meine Zweibeiner nun von den Complete Menüs zur Selbstzusammenstellung gewechselt, um mehr Abwechslung reinbringen zu können. Habe ich nichts gegen *kicher*


Das Frauchen hat also in der letzten Woche die alten Barf-Bücher wieder herausgekramt in denen Bilder von glücklichen Hunden mit frischem Fleisch drin sind - Was da drin steht?? Keine Ahnung! Ich habe bei den Fotos schon so gesabbert, dass mensch die Lektüre vor der Wasserflut retten musste *chrchrchr*
Alles was ich weiß ist, dass Herrchen eine gigantische Tüte mit TK-Fleisch mitgebracht und -einfach so vorbei an meiner Schnute- im Eisschrank verstaut hat *hmpf* Ich bin mir ziemlich sicher, dass da auch Grünzeugs bei war, aber ich tue einfach so als wüsste ich von nix. Zwischen dem leckeren, frischen Fleisch stört mich das nämlich gar nicht und die Zweibeiner sollen ruhig glauben, ich bemerke es gar nicht *hihi*

Am Montagmorgen war das Frauchen erst etwas besorgt, weil ich ganz laute Bauchgeräusche hatte und mich draußen einfach nach ein paar hundert Metern hingelegt habe -wollte nicht mehr weiter mit dem Grummelbauch. Aber nachdem ich dann meine Geschäfte erledigt hatte war alles wieder im Lot und die Glucker-Fiep-Laute aus dem Bauch waren auch fort *puh* -war ich froh! Ob das mit der Futterumgewöhnung zusammenhing oder "einfach nur so" ein Rumpelbauch war wissen wir nicht. 
Naja, hauptsache das kommt nicht wieder zurück und ich kann FÜR IMMER *hihi* weiter frisches Fleisch schlemmen *yummy*

*wuff* euer Buddy

Beliebte Posts