Revierrunde. Die Zweite.

Freitag, Januar 23, 2015

Wie versprochen nehme ich euch heute nochmal mit in mein Revier. Diesmal mit voll geladener Knipse im Gepäck - dafür mit mieserem Wetter.
Hund kann eben nicht alles haben *seufz*









Nun geht es also auf in den Wald! Damit ihr nicht den Anschluss vom letzten Beitrag verliert: hinterm Feld links, dann nach einer Weile wieder links, bergab... und rechts *kicher* Alles klar? *hihi*
Im Zweifelsfall kann hund sich auf seine Nase verlassen


Folgt man gleich dem ersten großen Weg kann man meinen Bach gar nicht verfehlen, der läuft nämlich parallel dazu - so kann Mensch auf dem Pfad bleiben und Hund -vor allem im Sommer- dem Bachlauf folgen *schwärm* Hier habe ich heute auch meine Bekannte Sheila, die Elo-Dame, getroffen. Die Frauchen haben gequatscht -was sonst?- und daher gibt es keine Fotos von unseren Flitzespielen durchs Wasser (bei -1,8 Grad) *hmpf* 

Nun zeige ich euch meine Lieblingsstelle, hier ists das ganze Jahr lang grün und es gibt eine kleine zerfallene  verwunschene Brücke von der man alles im Blick hat.


Weiter gehts, immer dem Bach nach -da kann man nichts verkehrt machen- und *schwupp* durch den Tunnel. Der hat uns schon bei dem ein oder anderen Wolkenbruch als Unterschlupf gedient. Ob ihr nun geradeaus oder rechts herum geht ist eigentlich gleich - wir folgen heute aber weiter dem Wasser und gehen rechtsherum. 



Hügel rauf und Hügel runter - zwischendurch ein paar Kekskugeln fangen *hihi*


Am Schillerbrunnen treffen dann die Wege wieder zusammen. An dieser Stelle ein wenig historisches, wens nicht interessiert, kanns einfach überspringen - ihr Banausen *kicher*
Zum Gedenken an den 100. Todestag Friedrich Schillers wurde 1908 in dem erworbenen Stadtwald der Schillerhain mit diesem Schillerbrunnen geschaffen. Den Brunnen, ein Werk des Müchner Bildhauers Fritz Behn (1878-1979) schenkte der Essener Theaterdirektor Hans Gelling der Stadt. 1907 wurden eine Gesichtsmaske aus Bronze sowie 2 Bronzereliefplatten (Tellszene und Glockengruppe ebenfalls von Behn) eingefügt, später aber durch Betonabgüsse ersetzt.
Im Laufe der Jahre änderte sich das Umfeld. Der einst auf Straßenniveau erbaute Brunnen befand sich eines Tages hangabwärts im Wald und geriet nahezu in Vergessenheit. Zum 200. Todestag Schillers wurde der Brunnen saniert.
Inschrift: WAS DEM MANNE DAS LEBEN NUR HALB ERTEILT,
SOLL GANZ DIE NACHWELT GEBEN 

(Goethe, Epilog zu Schillers Glocke)


Nach dem Brunnen gehts ein wenig bergan, nach rechts und ein Stück die Straße herunter. Auch hier ist immer sehr wenig Verkehr und wenn, dann kommen die immer nur aus einer Richtung *stirnrunzel* ... wohlerzogene Hunde wie ich *hust* können also ohne Probleme ohne Leine weiterschnüffeln.


Schon bald, gleich hinter dem kleinen, hübschen Haus im Wald, geht ein Weg rechts ab - den nehmen wir. Dort gibt es auch immer viel zu schuppern und zu stöbern
- abends muss man aufpassen, dass man nicht dem Riesenfuchs begegnet... ich sage euch, der ist mindestens doppelt so groß wie ich *heftig mit dem Kopf nick*


Am Ende des Waldweges ist wieder so eine Stelle die mit Vorsicht zu genießen ist -ich spreche da aus Erfahrung. Hier ist nämlich ein Hundeplatz an dem nicht nur auf Schussfestigkeit geprüft wird (was mir ja zum Glück keinen Schrecken einjagt) sondern auch -zu Trainingszeiten- überall Autos mit wütenden Hunden drin stehen.
Warum die so wütend sind weiß ich nicht *grübel* aber wenn man vorbei geht rasten manche richtig aus und springen so im Wagen herum, dass es nur so wackelt. Als ich kleiner war hat mir das eine riesen Angst gemacht nicht besonders gefallen.


Nun sinds auch nur noch einige Fussminuten bis daheim - da habe ich zum Schluss noch etwas ganz Tolles entdeckt -müssen die Waldmänner vergessen haben... Ich habe Frauchen jedenfalls davon überzeugt, dass sie nun wenigstens zum Schluss ein paar interessante Bilder knipst - von meinem Schatz *hihi*


So, das wars auch schon, nach 1 1/2 bis 2 Stunden -je nachdem wie flott ihr unterwegs seid- kommen wir wieder daheim an.
Nun die kleinen Pfötchen ausruhen, den Napf verputzen und von der nächsten Tour durchs Revier träumen *schnarch*

Ich hoffe, es hat euch gefallen!

*wuff* euer Buddy

You Might Also Like

9 Pfotenabdrücke

  1. Oh wow, ein super tolles und interessantes Revier hast du da, lieber Buddy.
    Bei mir ist es eher langweilig *gähn*...
    Da würde ich gerne mal ein Runde mit dir drehen.
    LG, dein Casper

    AntwortenLöschen
  2. Na klar hat uns die Wanderung durch dein Revier gefallen. War doch richtig spannend. Ein Glück das der Riesenfuchs nicht kam. Hoffentlich hast du deinen Schatz mit nach Hause genommen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fotoserie!

    Danke, dass wir mal bei deiner Revierrunde dabei sein durften!
    Luna mag die Hunde in den Autos, die ausrasten wenn man an ihnen vorbeiläuft, auch nicht :-/ .

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen
  4. Wow, Buddy, du hast echt ein total tolles Revier. Da kann man fast neidisch werden :-) Die Waldkunst ist natürlich ein absolutes Highlight und du hast es zum Glück auch erkannt.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  5. Boa bei deinem Revier kommt man ja wirklich ins Staunen.
    Da kanns du ja super viel erleben und spaß haben! Meine Revierrunde ist nicht so groß *neidisch bin*

    Freche Grüße
    Joko

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja wohl ein Traum von einem Revier. Da wird man ja ganz neidisch. Euch wird ja alles geboten, was man sich nur so wünschen kann. Das wäre definitv auch was für uns.

    Liebe Grüße
    Sylvia mit Emi, Luke und Pflegi Manu

    AntwortenLöschen
  7. Das war ein toller Rundgang durch dein Revier. Da würde ich dich gerne einmal begleiten.
    Ich hoffe, du hast deinen Schatz mit nach Hause nehmen dürfen.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  8. Auch die zweite Runde durch dein Revier hat uns vollkommen überzeugt. Ganz schön abwechslungsreich ist es bei euch :-)

    *wuff* und liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Wow, dieser zweite Teil ist ja so genial. Das wäre genau mein Weg herrlich. Das hättet Ihr uns nicht vorenthalten dürfen…

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Für Momentefänger ❤️️

Empfehlung

Folgt uns auf Instagram @pinscherbuddy