Ich bin dann mal der Grinch

Heute war ich ein wahrer Grinch sagt Frauchen. Aber das war überhaupt nicht meine Schuld, war sie doch diejenige die sich schon früh morgens aufregte...
Und da ist doch diese Sache *grübel* ah ja, die Stimmung vom Zweibeiner überträgt sich auf den Vierbeiner *hihi*
Übrigens immer eine gute Ausrede!



 Wie Frauchen ich also schon erwähnte war ich ein wenig auf Ärger und Gemeinheiten aus als wir unseren Spaziergang antraten.


Schnell fand ich auch mein erstes Opfer -einen Joggermann.
Der war so unverschämt diese Stretching Übungen mitten auf dem Weg zu machen
  •  Fremden Mann anbellen und durch wildes herumhopsen einschüchtern - erledigt ✔
Frauchen schimpfte mich proforma dafür aus -dabei weiß ich genau, dass sie derselben Ansicht war wie ich *hihi*
Dann gings weiter. Fremder Rüde will an meinem Rücken riechen -unverschämt!
  • Fremden Rüden mit Zähne zeigen angeknurrt -erledigt ✔
Einige Zeit waren wir allein unterwegs, niemand an dem ich meine übertragene Frustration auslassen konnte. Also habe ich wenigstens nach jeder Markierung heftig im Laub gescharrt was ich sonst nur mache wenn nette Mädels unterwegs sind *kicher*
Dann erblickten meine Augen doch tatsächlich wieder den Joggermann vom Anfang -super! Nur blöd dass Frauchen den auch schon entdeckt hatte und mich vorsorglich am Geschirr packte. Dabei war das auch noch einer von denen die so laut pusten und schnaufen beim Laufen *kaum aushalt* Als das Zweibein mich loslies rannte ich also ein paar Meter hinterher und grummelte *haha*
  • Fremden Joggermann zum 2. Mal zurechtgewiesen- erledigt ✔
 Danach fühlte ich mich schon so viel entspannter und ging erstmal auf Mäuschenjagd.

Wo steckt ihr denn?
Huuuhuu! Jemand zuhause?! *sabber*

Als wir schon auf dem Rückweg zum Auto waren bot sich mir noch die Chance für eine letzte -richtig fiese- Gemeinheit. Muss ich das wirklich erzählen, Frauchen? *hmpf* Mir kam also so ein süßer, schüchterner Hund entgegen.... auf den ich erstmal zugelaufen bin -ganz gerade heraus. Frauchen war schon alarmiert.
Der Kleine verzog sich ins Geäst - also war ich so lieb und habe ihn freundlich zum Spielen aufgefordert *hihi* Aber als er sich heraustraute -auf gut zureden seines Menschen- entdeckte ich, dass der noch ein Baby war! Welpen finde ich doof. Also ließ ich ihn einfach stehen und ging zurück zum Auto. Er lief mir noch lange nach mit seinen kleinen Beinchen, aber ich ignorierte ihn. Frauchen fand das so richtig daneben von mir. Okay ich mittlerweile auch etwas *schäm*
  • Kleinen Welpen enttäuscht -erledigt ✔
Hattet ihr auch schon diese Tage, an denen ihr nur auf Ärgereien aus seid?

*wuff* euer Buddy

Beliebte Posts