Eins/Zweitausendfünfzehn

*tatatada* da ist er also, unser erster Post im neuen Jahr 2015 *hops*

Wir wünschen euch alles Gute für das neue Jahr ♥ Gesundheit, Freude und viele schöne Zweibeiner-Vierbeiner-Momente.






Nun aber zu meinem Silvesterabend. Meine Zweibeiner und ich sind ganz gemütlich daheim geblieben und haben es uns gutgehen lassen. Frauchen und ich waren am frühen Abend noch eine große Runde durch Wald und Feld unterwegs -bevor die Ersten ihre Knaller herausholten.

Dann bekamen wir noch Besuch von Frauchens Eltern und es wurde am Tisch lecker duftendes Essen zubereitet... *sabber* Leider hatten die Menschen vergessen mir mein Pfännchen zuzuteilen *grummel* welche Frechheit! - Gut, dass Frauchens Mama da war und mich unter dem Tisch mit Speisen versorgte *hehe*

Die letzten Stunden vom alten Jahr haben wir dann zu dritt verbracht.
Knallerei? -überhaupt kein Thema für mich *stolz*. Ich habe ganz cool mit Frauchen ausm Balkonfenster geguckt und die bunten Lichter am Himmel beobachtet.... bis auf einmal diese furchtbaren Heuler kamen! OOOkay - das wars dann für mich! Ab ins Schlafzimmer unter die Bettdecke und die Welt untergehen lassen.
*puh* Zum Glück war der Spuk nach 30 Minuten vorbei und ich konnte wieder mit Frauchen auf die Couch zurückkehren.

Heute morgen war die Welt eindeutig noch da


und zeigte ihre Schönheit


Ein wunderschöner Neujahrsmorgen



Ich hoffe, ihr seid von diesen furchtbaren Heulern verschont geblieben.

*wuffwuff* euer Buddy

Kommentare

  1. Wuff meine Welt ist auch noch heil geblieben
    Wir waren nachmittags mit meiner Gang auf dem schwarzen weg... Toben.
    Abends sind wir weggegangen... Frauchen brauchte nicht kochen, nein sie hat lecker Fresschen bekommen.
    Erst dachte ich ... Ein Tisch und 3 Stühle , da ist wohl einer für mich?
    Neee ich musste unter den Tisch, voll gemein !
    Weil ich aber soooo brav war, hatte mit Frauchen etwas aufgehoben ... Steak ... lecker . Hab ich aber erst draußen bekommen . Dann ging es in der fahrbaren Hundebox nach Hause.
    Als es draußen knallte, blieb ich ganz ruhig. Mein Frauchen war ja bei mir, die passt auf, dass mir nix Böses passiert.
    Wir wünschen euch ein super gutes Jahr 2015
    Wuff Tibi und liebe Grüsse von Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Wuff, meine Welt ist auch da gebliben und immer noch supperweiss (obwohlich auch ein bisschen um sie gezittert habe)
    Schneschuhwandern ist zu Zeit bei uns angesagt, ich kann dir sagen herrrrlich.
    Einen lieben Scheenasenstups von Ayka.

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Buddy,

    dir auch ein frohes, gesundes neues Jahr mit vielen tollen Erlebnissen! Heuler, Knaller, zischende Raketen - hier gab es alles und das schon seit Tagen, wobei es ab etwa 16:30 an Silvester am schlimmsten war und auch gestern Abend noch nicht vorbei. Aber auch Chris hat es mit Hilfsmittel wieder überstanden und wir freuen uns jetzt auf die Ruhe.

    Liebe Grüße

    Britta & Chris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Buddy,

    Wie schön, dass Du den Silvesterabend (fast) problemlos überstanden hast. Es gibt aber wirklich einige Dinge, die sollten nicht mehr verkauft werden.
    Wir freuen uns mit Dir, dass die Knallerei jetzt vorbei ist und dass die Welt wieder schön und ruhig ist. So einen tollen Neujahrsspaziergang gab es hier leider nicht, denn bei uns ist der Schnee verschwunden und hat Matsch und Nebel da gelassen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe es auch gerade so geschafft! Zum Glück konnte ich auf dem Schoß von meiner Vi krabbeln!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  6. Oha, diese Heuler gab es bei uns zum Glück nicht. Aber die Böller in den Mülltonnen waren schlimm genug... Zum Glück ist jetzt alles wieder gut und ich genieße die Stille in Dänemark.

    Alles Gute für 2015!
    Viele Grüße,
    Moe

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Beliebte Posts