Ausflug zum Tetraeder

Sonntag, November 02, 2014

Heute morgen haben wir einen kleinen Ausflug zum Tetraeder in Bottrop gemacht. Was dieses Tetradingens genau ist kann ich euch leider nicht sagen. Ich kann euch nur berichten, dass wir sehr lange bergauf gehen mussten. Dabei musste ich Frauchen manches mal ziehen, weil sie einfach zu langsam war.
Leider waren wir nicht allein dort, es waren auch viele Radfahrer und Familien auf dem Weg nach oben.
Da oben ist Herrchen
Auf der Spitze angekommen (besser gesagt "Platte") haben Frauchen und ich uns dann ein Päuschen gegönnt, während Herrchen auf dieses Metall-Stangen-Gebilde geklettert ist. Das habe ich für gar keine gute Idee gehalten und habe heftig protestiert als er gegangen ist. Hat aber nicht geholfen. Irgendwann war er schon so weit im Himmel dass ich ihn nicht mehr sehen konnte.
Keine Ahnung was er dort oben gemacht hat, ich war nur froh als er in einem Stück zurück war.
Ich bin mir auch nicht sicher warum alle Menschen am Rand der Platte gestanden und herunter geguckt haben. Ich konnte dort nichts interessantes sehen. Außerdem war es dort oben arg windig, so dass mir bald trotz Sonnenschein ganz schön frisch wurde. Frauchen gings auch so, also haben wir uns an den Abstieg gemacht.
Herunter haben wir einen anderen Weg genommen, der war viel waldiger und da waren auch fast keine anderen Menschen.
Das hat mir gut gefallen.
Auf dem Rückweg durfte ich dann auch ohne Leine laufen, weil mir dort nicht andauernd Radfahrer in die Quere kamen. Die sind wirklich nervig. Ich verstehe auch gar nicht warum manche 2Beiner nicht laufen sondern ein Rad benutzen. Vielleicht funktionieren deren Füße nicht richtig oder sowas.
Leider waren auch auf den grünen Wegen nicht viele andere Hunde zum spielen unterwegs. Aber ich war von dem ganzen laufen auch ganz schön müde... Und hungrig! Gut das Frauchen ein paar Häppchen für mich dabei hatte und wir bald wieder am Auto waren. Da konnte ich erstmal ein Nickerchen machen auf dem Heimweg.

Von mir aus brauchen wir aber nicht nochmal dort hinfahren. Man muss einfach zu viel an der Leine laufen und man findet niemand tolles zum Spielen. Und selbst wenn - zwischen den ganzen 2Beinern +2Rädern würde das eh keinen Spass machen. Das ist eher was für komische Menschen (die von der Platte starren wollen) als für Hunde.
Da gehe ich doch lieber in unseren Wald oder auf die Hundewiese.

You Might Also Like

0 Pfotenabdrücke

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Für Momentefänger ❤️️

Empfehlung

Folgt uns auf Instagram @pinscherbuddy