Von fiesen Autofahrern

Heute habe ich eine wirklich unangenehme Situation erlebt!
Erstmal fing der Tag gewöhnlich an, also das neue gewöhnlich, bei dem Herrchen schon aus dem Haus ist wenn ich aufstehe. Der muss jetzt wieder zur Uni fahren. Ich weiß nicht genau was das für ein Ort ist, denn dort war ich noch nie, aber ich glaube das ist auch besser so. So früh aufstehen mag ich nämlich gar nicht. Das kann sich nicht lohnen.

Frauchen muss erst nächste Woche wieder dort hin. Aber sie ist trotzdem ganz viel bei mir hat sie mir zugesichert. Wie auch immer, ich war also mit Frauchen im Wald, da müssen wir, um von einem Wegzum anderen zu kommen über die Waldstraße. Eigentlich fahren hier kaum Autos und wenn dann sind die immer ganz langsam und warten bis wir Hunde von der Straße sind. Heute wollte ich also über diese Straße, denn auf der anderen Seite war ein toller Hund, da bin ich schon mal ohne auf Frauchen zu warten losgelaufen. Den Weg kennt sie ja auch allein. Dann kam aber ein dickes, silbernes Auto und der alte Mann darin wollte nicht warten bis Frauchen mich zum Rand holen konnte. Er fuhr einfach weiter auf mich zu. Sie hat mich gerufen aber ich war ganz verwirrt und blieb einfach stehen. Frauchen kam dann schnell angelaufen aber dem Mann war das egal, der hat noch angefangen zu hupen. Da habe ich mich furchtbar erschrocken und wusste nicht wo ich hinlaufen sollte. Zum Glück war dann endlich Frauchen bei mir und hat mich am Halsband genommen.

Ich dachte schon "jetzt bekomme ich Ärger" weil ich nicht sofort gekommen bin als Frauchen mich rief. Sie war auch sehr aufgebracht.
Aber dann hat sie doch lieber den alten Mann angeschrien und so wild gestikuliert, dass er ganz schnell geflohen ist. Ich glaube der hatte noch mehr falsch gemacht als ich. Den restlichen Spaziergang habe ich dann gaaanz besonders gut auf Frauchens Kommandos gehört, nicht dass sie mich auch noch wegjagt wie diesen alten Mann.
(auch wenn ich weiß dass sie das bei mir natürlich niemals tun würde)

Kommentare

Beliebte Posts