Spielfreundin-Vormittag

Dienstag, September 23, 2014

Heute habe ich den ganzen Vormittag bei Spielfreundin verbracht, weil Frauchen keine Zeit hatte. Morgens sind Frauchen und ich noch eine schöne Runde durch unseren Wald gegangen, es war ganz schön kühl. Die Menschen sagen dann immer "man merkt, der Herbst ist da!". ich habe nicht die geringste Ahnung wer das ist.
Frauchen hat mich danach also zu meiner Spielfreundin gebracht. Erst war ich schon etwas traurig, dass sie sich ohne mich auf den Weg machte, aber dann musste ich so viel spielen und toben, dass ich keine Zeit mehr hatte darüber nachzugrübeln. Später habe ich dann ein kleines Nickerchen auf meinem Lammfell gemacht, bis Spielfreundin und ich zusammen in den Park gegangen sind. Ich bin ganz vorbildlich brav am Halsband bei Fuss gelaufen - Schließlich musste ich ihr ja zeigen was Frauchen und ich so geübt haben. Frauchen wollte nachher gar nicht glauben, dass ich kein mal an der Leine gezogen habe (trotz Kaninchengeruch).

Zugegeben, ich war dann aber auch echt froh als Frauchen wieder da war. Ihre Haare haben komisch gerochen, dass ist manchmal so wenn sie mich abholen kommt. Das mag ich nicht besonders, aber Frauchen mag ja auch nicht immer alle Gerüche in meinem Fell. Vielleicht sollte ich sie dann auch einfach in die Dusche stecken, wie sie es mit mir in solchen Fällen macht. *grübel*


You Might Also Like

0 Pfotenabdrücke

Hinweis:
Spam, Beleidigungen und Beiträge ohne Bezug zum Thema werden gelöscht

Für Momentefänger ❤️️

Empfehlung

Folgt uns auf Instagram @pinscherbuddy